Unterschied Tourenski Norwegen und Deutschland

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, soviel ich weiß ist daas eher für längere Touren gedacht, bei denen die Norweger kleine Hügel runterrutschen. Mit unseren Tourenski ist das nicht zu vergleichen. Das hat für mich dann auch nichts mit abfahren zu tun, sondern mit Heil runterkomme. Aber ich würde das auf keinen Fall als ersatz für unsere Tourenski sehen!

Habe lange in Norwegen gewohnt und zahlreiche Touren gemacht... fast ausnahmslos mit schmalen Madshus Pellestova (æhnlich Fischer e99) mit Stahlkante und 75 mm Telemarkbindung plus Lederstiefel. Ist für Hardangervidda, Hemsedal oder Rondanae ideal, d.h wenns immer leicht bergauf und bergab geht. Habe einige "alpinen" Tourengeher getroffen und die waren nicht zu beneiden. Wenns allerdings nach Hurrungane, Lofoten oder Sunmøre geht, so sind Tourenski wieder besser (lange bergauf und lange steil bergab). Habe selbst Telemarktourenski mit Plastikstiefeln und Fellen, die wiederum fuer dieses Gelænde optimal sind.

olahof 25.01.2010, 22:13

Vielen Dank! Das war eine sehr detailierte und hilfreiche Antwort! Hilsen, Olaf :-)

0

Was möchtest Du wissen?