Unterschied Schlangentour in drei Bögen und Schlangenlinie im Dressurreiten?

2 Antworten

Bei der Schlangentour werden 3 große Bögen (wie der Name schon sagt) durch die ganze Bahn geritten, das heißt von einem Hufschlag zum anderen. Die Bögen sollten alle drei gleich groß sein. Man kann die Schlangentour auch in 4 und 5 Bögen reiten. Je mehr Bögen, desto schwieriger. Die Schlangenlinie zieht sich nur entlang der langen Seite. Das heißt du reitest beim ersten Buchstaben der langen Seiten bis zum X rein und ab dem X wieder zurück auf den Hufschlag. Hier gibt es auch eine dopppelte Schlangenlinie. (einfach 2x zur Mittellinie rein und wieder raus). Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Eine einfache oder doppelte Schlangenlinie wird entlang der langen Seite geritten. Das Durchreiten der ersten Ecke ist der erste Bogen, das Durchreiten der zweiten Ecke der letzte Bogen der Schlangenlinie. Die andere Aufgabe heißt: Schlangenlinie durch die ganze Bahn X Bogen (X=3, 4, 5). Diese wird eben durch die ganze Bahn geritten, vom Hufschlag der einen langen Seite zum Hufschlag der anderen langen Seite. Auch hier gilt das Durchreiten der Ecke als ein Bogen.

Was möchtest Du wissen?