Unterscheidet sich die Leistungsfähigkeit im Winter und Sommer?

1 Antwort

Pookys Erklärung klingt sehr plausibel. Es ist aber zumindest ein Stück weit auch individuell. Während die einen bei Kälte nicht ihre beste Leistung bringen können, aber mit Hitze gut klar kommen, ist es bei den anderen genau umgekehrt. Vielleicht müsste man einfach mal die Zeiten von Hallen- und Freiluft-Leichtathletikbewerben vergleichen. Da sollte ja eher kein Unterschied sein, weil die Halle gut temperiert ist.

21

Na ja, dies kann man auch schlecht Vergleichen. Da die meisten wichtigen LA Veranstaltungen im Sommer sind, trainieren die Athleten auch so. Dementsprechend haben sie Ihre hochform im Sommer und nicht im Winter. -> schlechtere Resultate in den Hallen.

0

Wie krieg ich meine Form zurueck?

Hallo, ich habe ein grosses Problem. Ich hab meine Form im Fussball verloren... und ich meine nicht vom letzten Spiel zu heute. Letzten Winter war ich in der Halle immer richtig gut, einmal ueberragend mit Tricks die geklappt haben und allem, das war wohl meine beste Stunde bis jetzt. Dann sind wir so im Mai umgezogen und ich hab in nem Team gespielt ueber den Sommer, wir haben meistens verloren, und ich glaub da ging das Unheil los. Danach war Schulteam-Fussball (Kanada) Und am Anfang war alles rosig aber dann wurde ich unverstaendlicherweise nicht mehr oft eignesetzt was dazu beigetragen hat. Jetzt spiel ich wieder in der Halle und dabei kommt nur noch Schei-sse raus. Ich hab voll die mentale Blockade glaub ich.. . Wenn ich 100 % an Leistung verloren haette waeren so 10 - 15 % reine Qualitaet (muss ich zugeben), und der Rest einfach Form... das heisst fuer mich ich kann es, nur klappt irgendwie nichts. Wie komm ich aus dem Loch raus? Das Schlimme ist, ich weiss dass ich soviel besser bin (ich versuch schon garkeine Tricks, bin sowieso nich so ein Spieler, einfachste Torschuesse gehen direkt auf den Mann zB). Ausserdem versaut es mir jedes Mal den kompletten Tag wenn ich so schlecht spiele. Wie komm ich aus dem Loch wieder raus? PS: wuerde echt gerne mit nem mentaltrainer zusammen arbeiten aber hier ist keiner in der naehe und ich kanns mir auch nicht leisten...

...zur Frage

stechen in der wade durch überbelastung ?

hallo, hab jetzt seit ungefähr ein paar wochen, zu beginn rel. schwach zu fühlen ein stechen/ziehen/brennen in der linken wade auf der rechten seite. momentn habe ich das auch wenn ich kein sport mache, also z.b. jetzt auch ein wenig. ist das ein zeichen von überbelastung? ich hab 3 mal die woche leichtathletiktraining und springe sehr häufig und intensiv. hatte deshalb schon leichte probleme mit der patellasehne. ist das einfach ein zeichen der überbelastung? sollte ich ein sprungtraining vielleicht nur 1 mal die woche machen? sonst hatte ich nie diese beschwerden, im sommer bin ich auf dreisprung umgestiegen und jetzt nach 4-5 monaten kommt das, vielleicht ein zusammenhang? hatte auch mal anzeichen von einer knochenhautentzündung am linken schienbein, die momentan wieder weg sind, kann es sein dass das "rübergewandert" ist auf die wade? oder ev. sogar eine muskelentzüngung ? ich weiß das ferndiagnosen schwer sind, aber ich in 3 wochen habe ich ein wettkampf und will nicht monate lang umsonst trainiert haben um dann nicht teilnehmen zu dürfen. meine leistungsfähigkeit scheint sich dadurch jedenfalls (noch) nicht verschlechtert zu haben.

...zur Frage

Plötzliches Absinken der Herzfrequenz während des Laufens

Ich betreibe schon über 20 Jahre lang Leistungssport (Radfahren,Laufen). Seit einigen Jahren erlebe ich häufig im Wettkampf die Beobachtung (vom Pulsmesser), dass die Herzfrequenz plötzlich deutlich absinkt (z.B. von 130 auf 85) und ich ein total "beklemmendes Gefühl" habe. Da hilft (beim Laufen) nur eine Gehpause, weiterlaufen ist fast unmöglich. Dieser Einbruch bleibt bestehen, nur bei Sportartwechsel (erlebt beim Duathlon nach Wechsel aufs Rad) "springt der Puls" wieder an und normale Leistung ist möglich. Dieser Pulsabfall tritt fast immer nach ca. 20 Minuten (oder ca. 5Km) auf . Ich habe schon alles versucht (vorsichtiger angegangen), aber dieser Abfall kommt, ich bin schon völlig frustriert.

...zur Frage

Wie werde ich mein bauchfett schnell los ?

Also.. Da jetzt ja der sommer anfängt bin ich stark motiviert meinen Körper in top form zu bringen, allerdings habe ich schon relativ viel bauchfett und einen sogenannten " rettungsring " . Ich denke das problem habe ich weil ich mit 13 jahren CA. 80 kilo gewogen habe , Bin mittlerweile fast 18 , 174cm groß und wiege ca 70 kg. Jedenfalls habe ich eigentlich einen guten körperbau - dicker bizeps, gut trainierter nacken, beine und bin halt prinzipiell nicht dick. Es ist halt nur der bauch und die brust wo noch wirklich was an fett zu sehen ist und selbst wenn ich den bauch oder die brust anspanne wird es relativ fest - für mich eigentlich ein zeichen das nicht nur fett dahinter steckt -

Also ich hatte mich in letzter zeit nicht gut ernährt & ernähre mich auch erst seit eineinhalb wochen wirklich nur gesund und habe auch vor wieder ins studio zu gehen. Habe ( nach waage ) alle zwei tage CA. 1,5 kg verloren was natürlich sehr motivierend ist aber was ich mir kaum vorstellen kann ob das so stimmen kann, fühle mich auch ein stück dünner am bauch und habe das gefühl das der bierbauch kleiner wird aber ich würde jetzt gerne wissen wie ich schnell sowohl als auch effektiv bauch und brust trainieren kann um im sommer fit auszusehen und den lästigen " rettungsring " loswerde.

Danke im vorraus! Lg Dennis

...zur Frage

Sprinttraining im Winter / Zuhause !?

Ich bin 15 Jahre alt; 1,77m groß und wiege 65 kg. Diesen Sommer wurde ich bei "Jugend-trainiert-für-Olympia Leichtathletik" von einem Sportlehrer meiner Schule "entdeckt". Ich bin (untrainiert) über die 75m 8,87 Sek. gesprintet. Seit dem trainiere ich mit ihm zwei mal wöchentlich nach der Schule mindestens eine Stunde lang und starte auch für das Schulsportzentrum meiner Stadt (M15). Bisherige Bestzeit über 100m ist 11,79 Sek. ... Jetzt sind Ferien. Doch im Hinblick auf die hessichen Hallen-Meisterschaften (Mitte Januar), für die ich mich qualifiziert habe und mit Hintergedanken, dass ich vor 2 Wochen mit Grippe im Bett lag und stark Muskeln abgebaut habe, will ich was tun!! Doch ich habe keine Ahnung was!? Was/Wie kann ich denn an kalt-regnerischen-Wintertagen am besten Zuhause trainieren, um an den Meisterschaften Topleistung zu bringen? (60m)

Schonmal DANKE für hilfreiche Antworten und ein gutes Neues Jahr!

...zur Frage

Sportart - Körperherrschung lernen, Grundlagen im Sport lernen - Verein?

Hallo, ich hab in meiner Kindheit nie viel Sport gemacht. Nun im Alter von 16 Jahren, bin ich aufs Tricklining gestoßen und es macht mega viel Spaß. Leider kann man das ja nur im Sommer machen, deshalb bin ich nun auf der Suche nach einer „Übergangssportart“ für den Winter.

Gibt es irgendeine Sportart in der man Körperbeherrschung usw lernt? Sehr geil wäre natürlich wenn ich innerhalb von einem halben Jahr den Backflip lernen könnte. Aber auf jeden Fall nur mit richtigen Trainer die sich auskennen. (also nicht die Parkour Gruppe um die Ecke :D ) Schön wäre irgendwas wo ich mich nicht vollkommen blamiere. Ich kann z.B. nicht mal einen Handstand oder Radschlagen, würde es aber sehr gerne lernen!

Oder hab ich da einfach zu große Erwartungen? In erste Linie will ich was neues lernen. Wenn man für einen Backflip mehrere Jahre trainieren muss, und ich mir das alles viel zu einfach vorstelle, dann schreibt es.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?