Unsgesunde Nahrung bei Fußballprofis

3 Antworten

Es soll sogar Fußballprofis geben, die sich ab und zu besaufen.^^ Außerdem habe ich Profifußballer bei McDonalds schon gesehen. Dicker sind die aber deswegen auch nicht geworden, weil die regelmäßig trainieren müssen. Solange es nicht die regelmäßige Nahrung (Chips, Pizza usw.)ist, können auch Profifußballer beim essen mal etwas sündigen. Zumindest direkt vor einem Spiel müssen die wohl etwas darauf achten.

Klar sündigen die auch mal. Da gibt es dann auch schon mal etwas Schokolade oder gar eine Pizza. Wenn sich das alles im Rahmen hält und dies die Ausnahmen sind, dann bringt dies auch keinen Leistungsknick oder Körpergewichtszuwachs.

In (fast) jeder Sportart (ausg. Marathonläufer usw.) gibt es solche u. solche. Aber kein Profisportler ernährt sich ausschließlich gesund. Und die meisten trinken auch Alkohl, manche rauchen... meist sind die talentiertesten die größten Säufer o. trainieren am wenigsten. Irgendwann bekommen sie aber auch die Rechnung aufgetischt.

Muskelaufbau Sünden?

Hallo erstmal, ich mach gerade eine Massephase und versuche Muskeln aufzubauen und so wenig fett wie möglich!!! Meine Frage ist es, ob ich mir einmal am Tag was gönnen kann? Sprich ein Mars oder es gibt ja diese Marssauce, die ich mir über mein Proteinmüsli gerne kippen will, natürlich in maßen!! Meine gesamten Kalorien überschreite ich dabei nicht!! Ich hab von diesem Palelo Prinzip gehört, 80% clean und 20% dirty Nahrung. Wenn ich den ganzen Tag clean esse aber mir 2 Burger mache, das Fleisch ist Pute aber das Brot ist dieses Weizenbrot aber auf meine Kalorien komme, sprich nicht überschreite, dann müsste es gehen, oder??
Unter 20% dirty Nahrung verstehe ich solche sachen wie: 1 Marsriegel/Twix oder Ketchup/BBc oder Kakaopulver (gehört das zu clean oder dirty? Weiß das gerade nicht) oder Weizenbrot für den Burger oder Saucen wie Schoko

Ich betone es nochmal, ich überschreite meine Kalorien dabei nicht und komme auf meine Makros

...zur Frage

Ich esse über den Hunger hinaus und meine Ernährung ist grauenhaft. Kann mir jemand helfen?

Abend,

da ich ja entschieden habe meine Ernährung dauerhaft umzustellen will ich mir hier noch ein paar informationen holen. Habe schon das Forum durchforstet will aber trotzdem noch einmal nachfragen.

  1. Mir geht es nicht darum das ich ne salatdiät mache ich möchte mich gesünder ernähren für meinen Körper.

Zurzeit ist meine Ernährung zu fettig zu zuckrig und viel viel zu schlecht. Hier mal ein einblick

Problem ist auch ich esse obwohl ich keinen Hunger habe und ich überesse mich!!! Was natürlich ein problem ist wenn ich vollgegessen bin dann will ich nur noch aufs Sofa.

Morgens:

Toasts mit Nutella meistens 4

Mittags:

Was es gibt. kann ich nicht beeinflussen. aber ich esse dann viel reis und nudeln, pommes (was natürlich nicht so gesund ist)

Nachmittags:

Meistens noch viele Plätzchen (schoko) und dazu milch oder cappucino.

Abends:

Pizza oder 4 brote mit käse oder salami oder mit frikadellen

Manchmal noch sonst irgendwas süßes.

Ich weiß meine Ernährung ist unter aller s.. deshalb will ich es unbedingt ändern. Wie kann ich den esrten schritt machen. Wasser trink ich schon seit längerer zeit nur mehr. Danke Danke an alle. (erklärt bitte genau welche lebensmittel ich nicht essen soll und welche gut sind)

...zur Frage

weiter essen oder anfangen sport zu machen? was würdet ihr tun?

Heyy Freunde :) ich bin ein Mädchen, 13 jahre, 168cm groß und wiege 47kg. Vor 2 Monaten wog ich noch 43kg. Früher war ich eigentlich immer sehr schlank und war auch sehr zufrieden mit meiner figur. Aber nun ist es soweit gekommen, dass das ungesunde essen und der wenige sport langsam sichtbar sind. Jedoch lagert sich das Fett und der Speck bei mir ausschließlich im Bauchraum ein. Sogar meinen freundinnen und meines eltern ist schon aufgefallen, dass ich fast von tag zu tag fetter werde :( vor 2einhalb monaten habe ich mir eine hose gekauft, welche damals noch ziemlich locker saß. jetzt bekomme ich sie kaum noch zu, nur an meinen guten tagen... und das fett quillt schon richtig über den hosenbund D: am abend platzt sogar manchmal der knopf auf.. ich bin so fett geworden, weil ich mit dem sport aufgehört hab. bis vor 3 monaten bin ich jede woche regelmäßig schwimmen und handball spielen gegangen, aber wegen stress in der schule musste ich aufhören. nun mache ich nur noch den schulsport mit. mein tagesablauf sieht meistens so aus: -2 toasts mit marmelade, kakao und joghurt zum frühstück -2. frühstück in der schule mit nutellasemmel und limo als getränk -mittagessen hol ich mir meistens was (döner, pizza, chinanudeln) -wenn ich zuhause bin, hau ich mich mit chips, gummibärchen oder schoki aufs sofa und kucke für 2-3 stunden tv -hausaufgaben (neben mir steht eine tüte erdnussflips) -laptop an und chatten oder sowas -abendbrot manchmal salat, aber auch sandwich oder sowas -vor den schlafengehen meist noch einen kleinen snack

außerdem gehe ich mit meinen dad 2.3mal in der woche zu mcdonalds. so ungesund ernähre ich mich fast jeden tag und ich weiß auch das ich mir damit selber schade. ich WILL ja damit aufhören aber irgendwie KANN ich es einfach nicht, die ganzen sachen sind einfach zu köstlich..

meine frage ist: was würdet ihr an meiner stelle tun? würdet ihr alles so machen wie bisher, alsoo keinen sport und ungesund essen, und nur darauf achten das es euch schmeckt und gutgeht? oder würdet ihr versuchen abzunehmen und wieder anfangen sport zu treiben?

...zur Frage

4200 kcal aber wie?

Also ich bin männlich, 17 Jahre und leider stark Untergewichtig. Ich bin desshalb zum Arzt gegangen. Der hat mir gesagt 2500-3000kcal am Tag, abends kein Eiweiß sondern nur Zucker und Fett... Mit nebenbei leichtem Krafttraining und abends doch Eiweiß, aber auch Kohlenhydrate und Fett hab ich in ca. 10 Wochen 4 Kilo geschafft. Mit der Menge hatte ich schon große Probleme. Hatte dabei eine Eiweißbetonte Mischkost, Viel Vollkorn, Nüsse, Milchprodukte, Fleisch, etc.

Dann Bin ich zur Ernährungsberaterin gegangen und die hat mir gesagt 4200kcal!!! Egal woraus, egal was, egal wann gegessen... Wie soll man das schaffen ohne übermäfig Junkfood wie Schokolade, Chips, Burger, Pommes, Pizza, usw....???

Ich will natürlich nicht nur Fett zunehmen sondern das meiste an Muskeln... Ich kenn mich eigentlich ziehmlich gut mit Essen, Ernährung, Inhaltsstoffen usw. aus, sagt auch meine Ernährungsberaterin. Hoffe Ihr könnt mir noch n Paar Tips geben...

...zur Frage

Sollen Ultra-Ausdauersportler in der Regel einen höheren Fettanteil in der Nahrung haben?

Hallo, ich meine das im Vergleich zum Hobbysportler. Ist der regelmäßige Fettanteil in der Nahrung wirklich größer?

...zur Frage

Gute Vorbereitung auf Fußballspiel

Hallo , Ich habe morgen ein wichtiges Punktspiel .Wie kann ich mich gut darauf vorbereiten?(Nahrung,Schlaf....) Vielen Dank Egal02

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?