Ungleich grosse Füsse

1 Antwort

Danke für deine Antwort. Genau darüber habe ich gestern beim klettern gesprochen.

Wenn ich 1/2 Stunde spazieren gegangen bin, wird mein rechter Knöchel dick. Tut aber nie weh. Nachdem dies nun schon eine weile so ist, hat dies jetzt auch au?

Wenn ich 1/2 Stunde gegangen bin, wird mein rechter ķnöchel dick. Er tut aber nie weh. Nachdem dies nun schon geraume Zeit so ist, hat es auch auf der linken Seite angefangen. allerdings mehr auf der Innenseite des Knöchels, und auf der Fußsohle ist jetzt eine bleibende Beule. Schmerzen habe ich nur, wenn ich beim rechten Fuß mit dem Finger auf diesselbe Stelle drücke, wo links die Beule ist. wenn ich den ganzen tag herumlaufe, werden beide Füße extrem dick. Erwähnen sollte ich wohl auch noch, daß ich leicht mit den Füßen umknicke, vor allem mit dem linken. aber die schwellung entsteht auch, wenn ich schon längere zeit nicht mehr umgeknickt bin.

...zur Frage

Sollte ich zum Arzt gehen?

Hallo an alle,

ich habe eine dringende Frage. Ungefear seit zwei Wochen ist mir aufgefallen, das ich an der Achillessehne am linken Fuß eine art Knick habe, es mag sich komisch anhören, aber es ist wie eine Art loch, wenn ich den Fuß allerdings strecke ist alles in Ordnung, es tut auch nicht weh oder so, aber so bald ich den Fuß nach hinten ''knicke'' ensteht dann an der Hacke so eine art Loch, wo man auch reinpacken kann und dabei fühle ich dann immer so eine art Kugel, wie gesagt es tut nicht weh, aber es macht mir sorgen. Ob es die Achillessehne ist, weiß ich auch nicht so recht, es ist halt hinterm Fuß an der Hacke, sieht halt aus als hätte die Achillessehne einen Knick. Wollte wissen ob mir da jemand Rat geben kann und mir sagen kann, was ich da tun soll. Mag auch nicht für jeden Mist zum Dok zu rennen...

...zur Frage

Krampfartiges Gefühl unter den Füßen beim Fußballspielen?

Hallo,

also ich habe jetzt schon länger das Problem, dass ich nach 20-30 Minuten beim Fußballspielen plötzlich einen Schmerz unter beiden Füßen spüre. Es fühlt sich ein bisschen wie ein Krampf an. Hab jetzt auch neue Schuhe aber das Problem besteht weiterhin. Meine Schuhe: Nike Merccurial Superfly IV

Kann es sein, dass die Schuhe zu eng sind? Wenn ja habt ihr dafür Tipps?

...zur Frage

Großer Zeh tut beim Klettern weh

Hallo liebe community,

hat ein Klettererfahrener oder jemand durch ähnliche Belastungssituationen vorgeprägter Sporler einen Tipp für mich?

Problem: zwänge ich mich in meine Kletterschuhe (Anfänger, 65kg, ne 6 geht so gerade) würde ich meinen großen Zehen am liebsten abhacken....soll ja anfangs normal sein.

Mittlerweile hat mein linker Fuß sich mit der unkonfortablem Situation abgefunden. Der rechte große Zeh allerdings schmerzt. Das letzte Zehenglied (DIP/PIP?...beim großen habe ich im www nicht herausgefunden was das ist) ist offensichtlich das Problem...bocksteif, beugbar mit Schmerz, also kein klassicher hallux rigidus.

Wer traut sich eine Ferndiagnose und -therapie zu?

Arthrose, Mimose, Zehabhacken, Kletterschuhempfehung....bei meinem Hausarzt (Sportmediziner bekomme ich evtl. die Empfehlung für ne Sprotsalbe).

Danke für konstruktive Tips

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Brust ausgleichen

Hallo Zusammen

Ich möchte meine unterschiedlich grosse Brust ausgleichen. Denn meine linke Brust ist grösser als die linke, doch der rechte Arm hat mehr Kraft als der linke.

Zuerst zu mir:

bin 17 Jahre alt, arbeite Momentan im Büro und wechsle im Sommer auf den Bau, fahre gelegentlich Skateboard und geh je einmal die Woche Squash spielen und in das Thaibox-Training. Zuhause trainiere ich mit Kurzhanteln und normalen Übungen ohne Gewichte.

Behauptung/einzige logische Erklärung für mich:

Meine rechter Arm ist stärker da ich rechtshänder bin und mit diesem Arm den Squashschläger halte. Jedoch ist meine linke brust grösser und ich nehme an, das kommt davon, dass die rechte Brust weniger gereizt wird, weil ich mit dem rechte Arm mehr Kraft habe. Und auf der linken Seite wird mein Arm und meine Brust etwa gleich gereizt weil ich dort weniger Kraft habe als auf der rechten Seite.

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben zum Ausgleichen oder mich korriegieren.

mfg derLausbube

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?