Umfrage: Was hilft bei Rückenschmerzen am Besten?

 - (Schmerzen, rückenschmerzen, rueckenschmerzen-behandeln)  - (Schmerzen, rückenschmerzen, rueckenschmerzen-behandeln)  - (Schmerzen, rückenschmerzen, rueckenschmerzen-behandeln)  - (Schmerzen, rückenschmerzen, rueckenschmerzen-behandeln)

4 Antworten

Bei Rückenschmerzen (HWS), hauptsächlich durch meine lange Bildschirmarbeit verursacht, hat sich neben Fitness + Physikalische Therapie zur Schmerzlinderung die Akupunkturmatte (http://www.akupunkturmatte.de) bewährt. Hatte bereits nach kurzer Behandlungszeit erste Erfolge. An die Nadelreizmatte muss man sich aber erst gewöhnen. Bei chronischen Schmerzen aber auf jeden Fall mal zum Arzt gehen.

Auf jeden Fall erst mal durchchecken lassen. Bei uns Sportlern ist der Rücken ja meist gut trainiert. Hier können die Schmerzen auch von falsch ausgeführten Übungen kommen. Also immer gut die Technik überprüfen, am besten im Spiegel und bei allem (am besten auch im ganz normalen Alltag) auf eine gute Körperhaltung achten.

Diese Schmerzen können viele Ursachen haben. Hier sollte immer eine Diagnostik im Vorgrund stehen. Auf jeden Fall ist Bewegung das wichtigste und Aufbau der Muskulatur. Das was auf der einen Seite zu wenig ist sollte durch gezieltes Training der anderen Seite als Stützpfeiler gegeben werden. Ich empfehle immer mit einer Schwingungsplatte zu arbeiten. Wichtig ist hier die Schwingungsform, beim Aufbau einer Muskulatur haben wir die besten Ergebnisse mit einer stochstischen Schwingungsform: Informationen unter: http://www.para-medic.de

Bei mir hilft es am besten, wenn ich mich mit einer Wärmflasche im Rücken ins Bett lege. Ich finde es nicht richtig immer sofort Medikamente zu nehmen.

Was möchtest Du wissen?