Übungen für die "unteren Bauchmuskeln - Wo finde ich kleine Filme ?

2 Antworten

Mit dem Begriff "untere Bauchmuskeln" meinst Du wahrscheinlich den unteren Teil des "geraden Bauchmuskels" (M. rectus abdominis), der vom Brustbein bis zum Schambein zieht. Da der Muskel, obwohl er durch drei Schaltsehnen in den bekannten Sixpack geteilt ist, zwischen Brustbein und Schambein durchgehend ohne weitere Befestigung am Skelett ausgespannt ist, lässt er sich im Wesentlichen nicht in einzelnen Abschnitten getrennt trainieren. Denn würde man nur den unteren Teil anspannen, würde zwangsläufig der obere nicht angespannte Teil in die Länge gezogen und der untere Teil hätte kein "Packende" und könnte kaum eine nennenswerte Kontraktionsspannung aufbauen. Dies ist aber nötig, soll der Muskel einen Wachstumsreiz bekommen. Man kann also den geraden Bauchmuskel immer nur als Ganzes trainieren. Zu deinem speziellen Problem! Der Begriff „kaputte Wirbelsäule“ klingt nicht gut, gibt uns aber keine Information, was mit deiner Wirbelsäule wirklich los ist. Deshalb will ich dir auch keinen Rat geben, welche Übungen du ausführen solltest und mit welcher Intensität. Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten, dass ein umfassendes Krafttraining für die gesamte Rumpf- und Hüftmuskulatur die Schmerzsymptome, die mit Wirbelsäulenproblemen einhergehen, in kaum glaublicher Weise reduzieren und die Leistungsfähigkeit des Körpers wiederherstellen kann. Aber was für einen gut ist, muss für den anderen nicht in gleicher Weise gelten. Das kann nur ein am besten ein sportmedizinisch geschulter Orthopäde leisten, der deine Probleme genauestens kennt.

Wenn du Probleme mit der Wirbelsäule hast würde ich an deiner Stelle einen Arzt bzw. Physiotherapeuten aufsuchen, der dir hier auch gezielte Übungen für die Bauchmuskulatur zeigt. Um sicher zu sein ob du die Übungen richtig ausübst muß jemand deine Übungausführung beobachten. Per Internet oder Filmchen geht dies leider nicht.

Was möchtest Du wissen?