Übungen für Bauch und Rücken

2 Antworten

geh in den unterarmliegestütz und halte diese position solange bis du was im rücken/rumpf spürst.ausserdem trainiert diese übung den bauch und schultern.wenn du einen flachen bauch hast wirst du so in 2monaten leichte sixpackansätze sehen.nebenbei solltest du situps machen.

Hi, besuch doch einfach einen solchen Kurs in einem Fitnessstudio in deiner Nähe. Dort kannst du sicherlich ein Probetraining mitmachen. Dann versuchst du dir die Übungen zu merken, oder schreibst einfach mit (natürlich holst du dir vorher das O.K. des Instructors ein). Vergiß auch nicht mit etwas Musik im Hintergrund zu arbeiten und einzuzählen. Bei den Übungen machst du ca. 20 Wiederholungen, wobei du die letzten 8 dann mitzählst. Natürlich bietest du an, dass man auch vorher einen Pause einlegen kann, falls es zu schwer wird. Zu den Übungen: Bauch: Crunch mit angestellten Beinen, Crunch mit Beinen 90° in Knie und Becken, Armvarianten: Arme gestreckt neben dem Körper Handflächen nach oben/ Daumen an die Schläfen, Ellenbogen zeigen nach aussen/ Arme gestreckt hinter den Kopf, Hände verzahnt, Kopf in Oberarme abgelegt (sehr intensiv, wegen langem Hebel!) Dann schräger Bauchmuskelcrunch, Crisscross, Käfer, sowie Seitstütz statisch und dynamisch.

Für den Rücken: Bauchlage, abwechselndes Beinheben, dann beide Beine heben. Bauchlage, Oberkörper heben, Arme in U-Form, dann Schwimmbewegung mit den Armen. Windmühle. 4-Füßlerstand, diagonales Arm-/Beinstrecken, statisch, als auch dynamisch. Zur Mobilisation: Kuh/Katze, Kuhrücken (Holkreuz) und Katzenbuckel (runder Rücken). Dann kannst du auch noch den Nacken ausgiebig dehnen, sowie den Hüftbeuger dehnen. Viel Erfolg!

 - (Übungen, Muskeltraining, Bauchmuskeln)  - (Übungen, Muskeltraining, Bauchmuskeln)

Was möchtest Du wissen?