Übertraining: Ruhepuls in der Früh niedriger oder höher?

1 Antwort

Bei einem Übertraining ist oftmals der Ruhepuls etwas erhöht. Dies ist allerdings kein Muß. Es kann allerdings auch sein, das du Krankheitstechnisch etwas am ausbrüten bist. Am besten mal einige Tage das Training einstellen und schauen ob es dir besser geht. Falls nicht suche einen Arzt auf und lasse einen Checkup machen, da auch andere Ursachen für dein Unwohlsein vorliegen können.

Ab welchem Ruhepuls kann man von fit sprechen

Als kleinen Richtwert oder als Maßstab hätte ich gerne gewusst, ab welchem Ruhepuls man eigentlich davon spricht, dass jemand fit und austrainiert ist. Vielleicht lässt sich das ja pauschal nicht sagen, aber wenn der Durchschnittsruhepuls, wie ich gelesen habe, bei 50 - 100 liegt, wie ist dann der eines wirklich fitten Menschen?

...zur Frage

Haben Frauen wirklich einen höheren Puls

Stimmt es eigentlich, dass Frauen generell einen höheren Ruhepuls haben als Männer? Falls dem so ist, warum ist das so?

...zur Frage

Was tun gegen hohen Ruhepuls?

Kann durch die Ernährung der Ruhepuls niedriger werden? Wenn ja, wie?

...zur Frage

Wie hoch ist euer Puls bei völligem Ruhestand (am Morgen)?

Mich würde mal interessieren wie weit euer Puls am Morgen ist. Ich habe heute mal gemessen und bin auf 52 Schläge gekommen.

...zur Frage

Wann messe ich am Besten meinen Ruhepuls?

Besser abends, oder morgens?Oder mittags?

...zur Frage

Absichtlich auf übertraining hin trainieren, um muskelmasse aufzubauen. sinnvoll?

also ich mache viel sport, täglich bis zu 3 stunden intensives training. wenn ich das mal 3 wochen durchziehe - also jeden tag (!) komm ich ins übertraining - d.h. keine kraft mehr, müde, manchmal schnupfen usw. dann trainiere ich noch ein paar tage weiter bis absolut nichts mehr geht. dann warte ich etwa eine woche in der ich nichts mache - oder vielleicht mal 1 km locker joggen. doch es kommt mir so vor dass ich in dieser woche pause muskelmase aufbaue, bzw. sich meine kraft deutlich verbessert. ist sowas den sinnvoll - bis zum absoluten maximum trainieren, und dann eine lange regenerationszeit hinterher zu schieben? denn wenn ich bspw. zwischen jedem training 2 tage pause setze habe ich das gefühl nicht genug zu machen - weil ich die erschöpfung nicht lange genug merke, obwohl ich sehr hart trainiere... Achso, mit training mein ich selbstverständlich schwimmen also kein krafttraining - deshalb ist auch mehr training nötig um die muskeln genauso zu beanspruchen wie in einer einheit krafttraining...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?