Übertrainiert, wie bemerke ich das?

0 Antworten

Wie merke ich, dass ich hart genug trainiert habe?

Hallo Leute, wie merkt man, dass man seine Muskeln hart genug trainiert bzw. gefordert hat? (vor allem die Bauchmuskeln) Gibt es da irgendwelche Anzeichen, direkt hinter bzw. am nächsten Tag ?! Danke für Antworten

...zur Frage

Wie lange pausieren mit Knochenhautentzündung?

Seit dem Sommer hatte ich immer wieder Probleme mit beiden Schienbeinen, habe dann immer 2 Wochen pausiert, wieder mit Sport angefangen. Seit zwei Wochen sind die Schmerzen wiedergekommen und zwar sehr stark. Habe seitdem wieder eine Pause eingelegt, möchte aber diesmal, dass es endlich ganz verheilt. Die Schmerzen im Alltag sind jetzt weg, wie lange denkt ihr, sollte ich die Pause vorsichtshalber einlegen? 1 Monat, zwei Monate...? Ich tanze Standard und Latein, zweimal die Woche, kann ich dies schon vor dem Laufen wieder anfangen? Entstanden ist die Entzündung nämlich durchs Laufen..

...zur Frage

Schmerzen im Bizeps-Ansatz

Hallo, ich war gestern & vorgestern beim Fitness und habe jetzt Schmerzen im Bizeps-Ansatz (zum Ellenbogen hin). Man könnte meinen es wär Muskelkater aber einige Freunde von mir meinen es wäre eine Sehnen-/Bänderverhärtung. Was meint ihr? Ich hab auch jetzt für den Anfang mit weniger Gewichten & dafür mehr Wiederholungen trainiert, ich bin 14 Jahre alt ..

Soll ich etwas am Training ändern ? Und soll ich erstmal eine Pause einlegen ?

Dankeschön! (:

...zur Frage

Kann ich zuhause jeden Tag ein leichtes Kragttraining machen?

da ich zur Zeit wenig Zeit habe ins itness Studio zu gehen, möchte ich trotzdem was für meine Muskeln zuhause tuen. Im Fittnes Studio trainiere ich 2-3 mal die Woche. Jetzt würde mich interessieren, ob es zuviel ist, wenn ich den Bizeps, u. Trizeps ( 3x 15 Wiederholungen mit Kurzhanteln ) jeden Tag zuhause fordere. Oder gilt hier trotz des nicht so intensiven Trainings wie im Studio, dass man auch eine Pause von 1 Tag einlegen muss? Ich habe schon öfter gehört, dass man 10-20 Min trainieren ( wie oben beschrieben) kann-stimmt das?

...zur Frage

WETTKAMPF vs ERKÄLTUNG ???

ich hab in knapp drei Wochen mein wichtigtes Turnier bisher im thaiboxen... trainiere seit Wochen hart an Ausdauer und Technik Verfeinerungen. Diese Woche wollte ich den Endspurt beim Ausdauertraining hinlegen jetzt hat mich seit gestern die Erkältung voll erwischt...

Meine Frage ist jetzt wie ich genau vorgehen muss um nicht aus den Rhythmus zu kommen...

1) 2 tage Zwangspause einlegen damit der Körper die Kräfte zur Bekämpfung der Erkältung nutzen kann, und dann wenn man sich besser fühlt langsam wieder anfangen

2) leichtes Training fortführen nur um die Technik weiterhin zu verfeinern...

ich bedanken mich im vorraus für eure Antworten andere Vorschläge sind erwünscht!!

...zur Frage

Überanstrengung - Übertraining

Hallo! Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit sehr empfindlich auf Anstrengungen reagiere. War gestern Abend beim Capoeira und hatte letzte nacht Schlafprobleme. (Bin ca. 8x wach geworden) Seit heute Morgen fühle ich mich extrem erschöpft und schwach. Hab vor ca. 2 Jahren mal Übertrainiert. Damals war en die Symptome jedoch viel heftiger und ich habs auch mit dem Sport übertrieben. (ausschließlich Krafttraining)

Seit ca. 3 Monaten gehe ich 2x die Woche zum Capoeira und 1x ins Fitnessstudio. Capoeira fällt mal mehr oder weniger anspruchsvoll aus. Im Fitnessstudio mache ich insgesamt 6 Übungen für Rumpf und Arme, die alle 2 Wochen variieren. Also alles in Allem nichts Besonderes. Ich ernähre mich ausgewogen und gesund. Nun meine Fragen: Könnten das erste Anzeichen für ein Übertraining sein? Wäre ein komplettes Verzichten auf Sport für ein paar Wochen sinnvoll? Soll ich erstmal nur aufs Krafttraining verzichten oder meinen Plan umstellen und Kraftausdauer trainieren um die Regenerationsfähigkeit zu verbessern?

Dankeschön ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?