Überdosierung von Vitaminen durch zuviel Obst?

4 Antworten

Verschiedene Vitamine können überdosiert werden und somit auch schädlich sein. Allerdings kann man das über die normale Ernährung kaum schaffen. Mit Nahrungsergänzungsmitteln geht das jedoch sehr leicht und schnell. Ich glaube nicht, dass es an den Vitaminen lag, dass sie sich schlecht fühlt, sondern vielleicht eher an der Fructose. Vielleicht hat sie auch eine Allergie, oder Intoleranz?

Auch ich bin kein Arzt, aber viele Vitamine sind ja wasserlöslich und werden wieder ausgeschieden. Eine Überdosierung ist daher schwierig. Bei fettlöslichen Vitaminen (A,D,E und K) kann eine Einlagerung in den Körper schon erfolgen. Allerdings sehe ich bei reinem Obstverzehr da schon mengenmäßig ein Problem, so viel zu essen. Da könnte eine Unverträglichkeit bestimmter Obstsorten, eine Übersäuerung oder behandelte Obstsorten (mit Pflanzenschutzmitteln) eher passen. Die Menge reduzieren und die Obstsorten nacheinander essen könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein. Guten Appetit!

ich bin jetzt kein Arzt, aber eine Überdosierung an Vitaminen durch den Verzehr von Naturprodukten halte ich fast schon für unwahrscheinlich, da hierbei schon recht große Mengen verzehrt werden müßten. Eine Überdosierung würde sich primär im Magen/Darmtrakt bemerkbar machen. Zu viel Vitamin C führt zb. zu Durchfall und Magenbeschwerden. Da ist eine Überdosierung durch Vitaminpräparate wahrscheinlicher. Hat deine Freundin vielleicht zusätzlich noch Vitaminpillen eingenommen ? Denkbar wäre allerdings auch eine Vitaminverwertungsstörung die zu Problemen führt. Aber wie schon zu Eingangs angemerkt bin ich kein Arzt und nur der kann eine genaue Diagnose geben und sollte hier über Untersuchungen abklären, wie es zu dieser von ihm festgestellten Vitaminüberdosierung kommt.

Sie hat jetzt mal einen Lebensmittelunverträglichkeitstest durchführen lassen

0

Was möchtest Du wissen?