Überdehnung am Handgelenk und Geräteturnen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

würde ich nicht machen das risiko ist zu hoch das du es dir reißt das bedeutet etwa 7wochen pausieren und dann wieder mit dem training anfangen also etwa 10 wochen bis du wieder fit bist aber wenn du die unbedingt was reißen willst mach an dem tunier teilnehmen würde mal den artzt fragen was der dazu meint falls es ganz ganz wichtig ist also das tunier dann würde ich es nottfalls mit 2 schichten bandagen auspropieren das risiko ist trotzdem hoch auf jeden fall gute besserung!

Ich würde nicht antreten, da es sich dann noch verschlimmern kann und du dann noch länger pausieren musst, was du schätze ich, nicht willst. Falls es ein sehr wichtiger Wettkampf ist solltest du noch bei einem Artzt vorbeischauen, der wird dir darüber sicher Auskunft geben!

Was soll man dir denn raten, wenn man nicht weiß, in welcher Richtung du dein Handgelenk überdehnt hast, wann das passiert ist und wie schlimm es war? Welche Wettkampfübung willst du denn turnen bzw. wie ist dein Leistungsniveau? Da beim Reckturnen die Handgelenke vorwiegend auf Zug beansprucht werden, bestehen eigentlich keine großen Bedenken, es sei denn, du gehörst in die Leistungsklasse der Stützreckturner. Versuch es doch mal im Training, ob es geht!

Was möchtest Du wissen?