Über welche physischen Eigenschaften muss ein Läufer verfügen, wenn man einen Ultramarathon macht?

1 Antwort

Hallo,
Im letzten LaufZeit-Magazin (Ausg. 7&8/2009) gab es dazu einige Infos. Als erstes: Kein Mensch weiss bisher genau, welche physischen Voraussetzungen man wirklich braucht - dazu gibt es bisher zu wenige Studien, die untersuchen was eigentlich im Körper passiert. Die Ulmer vom Uniklinikum haben jetzt eine Studie gemacht (u.a. mit Hilfe eines mobilen MRT) die das prüfen soll.
Als Mindestvoraussetzung kann man wohl sagen: Man muss Fit sein, keine Kardio-Probleme haben und sollte relativ wenig wiegen. Das Hauptproblem bei Ultras ist die Dauerbelastung der Gelenke und des Kreislaufs. Entsprechend darf es da keine Probleme geben.
Wenn ich noch was über die Ulmer Studie rausbekomme, melde ich mich nochmal :-)

.
In diesem Sinne,
Euer Krisch

15

Details zur Studie über Ultras: http://www.biddinghuizen.org/riasrun/docs/TEFR-MRI-Study-2009.pdf
Hier wird nochmal im Detail dargestellt, welche Fragen durch die Untersuchungen beantwortet werden sollen. Dabei wird auch nochmal hingewiesen, dass die mentalen Voraussetzungen mindestens so wichtig sind wie die körperlichen.
Ein Ergebnis steht aber m.W. noch aus.

0

Nach Wettkampf Zieleinlauf plötzliche Niesattacken. Was könnte das sein?

Ich habe heute einen weiteren kleinen Wettkampf - natürlich auf Tempo - wieder mitgemacht und es ist in diesem Jahr schon das 3.te Mal das ich nach Zieleinlauf Niesattacken bekomme und das nicht mehr weg bekomme. Beim ersten mal war es im April - als ich den 5 km Wettkampf in Kempten mitgelaufen bin. Da blieb mir dieses Symptom 2 Tage lang. Das zweite mal war im JUli - den 10 km Wettkampf, da hielt dieses Symptom nur über Nacht an und war am nächsten Tag weg. Heute - bis jetzt immer noch - habe ich die juckende Nase und muss jedesmal niesen - ähnlich wie bei Pollen-Allergie. Nur ! wir haben doch jetzt keine Pollen mehr. Kennt jemand von euch solche Symptome und woher kommt das? Kann ich was dagegen tun? Danke.

...zur Frage

Laufen: Welche Schuhe sind beim Langstreckenlauf zu empfehlen?

Hallo liebe (Mit-) Läufer!

Ich laufe als begeisterter Läufer (Langstrecken: 5 - 10 km) schon seit über 10 Jahren mit meinen alten "Nike Air"- Langstreckenschuhen mehr oder weniger regelmäßig durch Feld, Wald und Wiesen und Straßen! Dabei glaube ich bemerkt zu haben, dass die Sohlen- Polsterung inzwischen erheblich gelitten hat, und somit der Feder- und Dämpf- Effekt kaum noch gegeben ist! Werde mir also neue Schuhe in Kürze besorgen müssen!

Jetzt war ich neulich bei "Runner's Point"! Da wurde mir einiges empfohlen. Aber natürlich nur aus der "Verkäufer- Sicht"! Jetzt wollte ich daher mal Euch als Sportler fragen, was ich da nehmen soll!

Soll ich wirklich die teuren "Asics" für über 100 Euro nehmen? Oder könnten auch z.B. die Laufschuhe von "Aldi" aus deren jährlichen Angebots- Aktion für meine Zwecke genügen? (ist ja ein enormer Preis- Unterschied!).

(- Bin wohlbemerkt nur "Amateur"(wenn auch begeisterter!) mit fortbleibend schlechten Lauf- Leistungen, der - wenn er Zeit hat - gerne täglich seine 5 km- Tour durch den Wald dreht, und dabei auch dann viel Spaß hat, wenn er keine Rekord- verdächtigen Leistungen bringen kann! )

Freue mich über jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?