Tut man sich auf der Slackline mit oder ohne Schuhe leichter?

1 Antwort

Barfuß hat man sicherlich das bessere Feeling. Anfänger haben aber besonders auf schmalen Bändern oft mehr Probleme durch die geringe Auflagefläche, weil die Fussmuskulatur noch nicht so robust ist und sich die Line daher recht schwerzhaft in den Fuß drückt. Hier hilft vielleicht eine etwas breitere Line (so ab 3,5 cm). Wenn der Untergrund zum barfußlaufen nicht geeignet ist (z. B. Geröll, viele Wurzeln, steiniges Bachbett mit wenig Wasser) sollte man auch mit Schuhen slacken.

Was möchtest Du wissen?