Turbosnack vor dem Training

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

preworkout-nutrition (also ernährung vor dem training) ist umstritten. den einen schlägts auf den bauch, den anderen wird schwarz vor augen, wenn sie nichts essen.. wenn du was essen willst vor dem training, dann am besten kohlenhydrate, in welcher form ist eigentlich egal. fitness-riegel eignen sich dafür ganz gut, aber auch das brötchen ist voll ok. wenn dus ganz genau nehmen willst, könntest du noch zwischen kurz- und langkettigen unterscheiden, aber für einen hobbysportler sehe ich das als übertrieben an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
11.01.2013, 11:33

Ich würde - wenn Essen vor dem Training sein muss - ganz im Gegenteil Kh-armes essen. Denn gerade durch Kh produziert die Bauchspeicheldrüse viel Insulin, was nach kurzer Zeit zu diesem "Schwarz-vor-Augen-Effekt" führt - meist dann mitten im Training. Dann schon lieber etwas fetthaltiges oder eiweißhaltiges - das hällt den Blutzucker länger stabil - bis lange nach dem Training...

Wenn man sich übrigens sonst auch low carb ernährt, kann man hungrig trainieren, ohne dass der Blutzucker absackt - und der Magen dankt es einem beim Training... :-)

0

Wie wäre es mit einem Fitness-Riegel. Die schmecken nicht schlecht und bringen echt Energie. Sind relativ schnell verdaulich und liegen daher nicht schwer im Magen. Sehr lecker aber etwas teurer sind Riegel von GoodLife. Aber du wirst sie lieben, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen! Ich bin selbst Bodybuilder und lebe ständig unter Zeitdruck (; Liebe Grüße - Dein Ratgeber muskelfrage punkt net (=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also zunächst einmal sollte man sich während des Essens auch nur auf das Essen konzentrieren und nicht nebenbei noch etwas anderes machen - weder Fernseh gucken, noch lesen und geschweige denn Auto oder Fahrrad fahren. Zumal man beim Letzteren auch noch abgelenkt wird und nicht nur sich, sondern auch andere gefährdet.

Als kurzer Turbosnack vor dem Training ist z.B. ein Brötchen mit Marmelade oder Honig geeignet.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts ist am Besten. Weil die Nährstoffe dir nicht so schnell zur Verfügung stehen, die Verdauung dich aber beim Training unnötig belastet. Hungrig ist man aggressiver und vollbringt bessere Leistungen im Training. Probier es aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?