Trotz Muskelkater weiter Sport?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muskelkater signalisiert eine Verletzung des schmerzenden Muskels. Trainiere den muskelverkaterten Muskel nicht, allerdings sind für diesen leichte Bewegungen sogar förderlich.

Alles andere kannst du trainieren, soweit die schmerzenden Bereiche nur leicht dabei angesprochen werden.

Das kommt auf dein Ziel an. Willst du Muskelaufbau? Dann ist Regeneration angesagt, denn der Muskel braucht Ruhe zum Aufbau. Alternativ könntest du etwas anderes trainieren. Ist das Ziel allgemeine Fitness kannst du über den Muskelkater trainieren. Auch hier würde sich aber ein Alternativtraining anbieten.

Optimal ist das wohl nicht, weil der Muskel die Zeit braucht, um die Mikrorisse in den Fasern wieder zu reparieren (Muskelaufbau). Du kannst das halt mit dem Glas Milch oder anderen Milchprodukten nach dem Training etwas abfedern.

Wenn der Muskelkater sehr stark ist, würde ich noch einen Tag abwarten. Bei geringem Muskelkater, ist das Training kein Problem.

Du kannst schon weiter Sport machen, aber mach vielleicht ein wenig ruhiger! Wähle einfach ein Alternativtraining. 

Ich gehe z. B. immer abwechselnd die Woche joggen, dann schwimmen und Inline skaten. 

Was möchtest Du wissen?