Trotz hartem Krafttraining kein Muskelkater warum?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du brauchst doch keinen muskelkater, nur um muskeln aufzubauen. mk ist da eher kontraproduktiv. du musst einfach nur einen reiz setzen, dich richtig ernähren und regenerieren. wenn du unbedingt muskelkater haben willst, dann tausch mal ne übung aus, oder mach konzentrationscurls, um den bizeps richtig zu treffen, denn da harperts bei den meisten. ich früher auch immermal curls gemacht, mk hatte ich nie. dann hab ich mal enge klimmzüge gemacht und ich hatte mk. aber übertreibe es nicht. der bizeps ist einer derkliensten muskeln und braucht daher nicht so viel intensität oder volumen, wie zb der rücken oder der quadrizeps.

Hallo (:

Muskelkater hast du nur in der ersten Zeit und vergiss nicht dein Biezeps wächst in der Erholungsphase . Also du solltest intensiv trainieren : Dies bedeutet beanspruche die Muskeln mit einer Speziellen Anzahl hier ein Beispiel

MO: Biezeps - Schultern - Latisimus Biezeps KonzentrationsCurls : 3 Sätzte jewals 8 - 12 WdH. mit einem Inviduellen Gewicht von dir selbst ausgewählt

Also versuch alle Möglichen Übungen und schau dir die Entwicklung einfach mal an womit du am besten zurecht kommst solltest du anwenden . Falls du dies nicht verstehst wende dich an einen Ernährungsberater/Personal Trainier der dir einen Trainingsplan erstelllt

Was möchtest Du wissen?