Trotz gesunder Ernährung und Sport nehme ich nicht an Fett ab, wieso ?

6 Antworten

Ich finde deinen Ernährungsplan etwas durcheinander und sehr Zuckerhaltig. Trockenfrüchte haben nicht nur viele Kohlenhydrate, sondern sind auch Zuckerhaltig.

Versuche deinen Ernährungsplan wie folgt zu ändern:

Frühstück (09:00-10:00)

  • 1 weichgekochtes Ei
  • 250g Magerquark mit Leinsamen und eine Handvoll frisches Obst (nach wunsch)
  • 1 Tasse Tee

Vormittag (11:00-12:00)

  • Gemüsesticks
  • 2EL Frischkäse mit Kräutern gemischt zum dippen

Mittag (13:00-14:00)

  • Gemischter Salat mit Putenstreifen oder Lachs oder Thunfisch
  • Dressing: Entweder die Salat Mix aus dem Beutel mit etwas Sonnenblumenöl und mehr Wasser oder ein fettarmer Joghurtdressing
  • In den Salat kannst du auch Mais, Zwiebeln etwas Schafskäse und Pinienkerne hineingeben
  • Vollkornbrötchen oder Roggenbrötchen dazu
  • Dazu eine Tasse Tee

Nachmittag (15:00-16:00)

  • Magerquark mit frischem Obst
  • Oder herzhafter Salz Maiswaffeln mit Frischkäse und Kresse

Abends (17:00-18:00)

  • 1 Tasse Tee
  • Putenbrust oder Lachs mit Couscous und einem leichten Salat
  • Oder Rinderbrühensuppe mit Graupen
  • Oder Eine Ofenkartoffel mit Quark und Kräutern dazu gerne auch eine Putenbrust

Snack für den Abend (18:00-20:00)

  • Gemüsesticks (kein Obst und keine Weizenprodukte)
  • Gemüsebrühe für was warmes
  • 1/2 Avocado mit Tomaten

Trinke sehr viel mind. 3 Liter am Tag. Am besten du trinkst auch viel Tee, damit du gut gesättigt bist.

Mit dem Ernährungsplan erreichst du ungefähr eine Kalorienzufuhr von 1.200 Kalorien, die dein Körper braucht.

Während des Sports solltest du nach dem Sport einen Proteinshake trinken oder zumindest etwas Proteinhaltigeres essen.

Hallo Naomimaus,

ich denke nicht, dass es an deiner Pille liegt. 

Meiner Meinung nach isst du schon relativ wenig den ganzen Tag über verteilt... Toll ist, dass das was du isst schon sehr tolle Lebensmittel sind - nur weiter so! Super ist auch, dass du bereits viel Sport treibst. Doch ich könnte mir vorstellen, dass es erstens zu wenig Essen ist und zweitens kannst du ohne schlechtes Gewissen auch ruhig 3mal am Tag etwas zu dir nehmen! Starte doch zumindest gleich in der Früh nach dem Aufstehen mit einem Shake oder ein paar Eiern, um deinen Stoffwechsel in Schwung zu bringen!

Ich war auch mal bei dem Punkt, wo ich kaum noch etwas abgenommen habe und bin dabei über eine Freundin auf die Stoffwechselkur gestolpert. Hast du schon einmal davon gehört? Meiner Meinung nach ist zwar in der Abnehmphase wirklich wenig essen angesagt, doch dauerhaft kannst du davon wirklich profitieren, da insgesamt dein Stoffwechsel wieder stärker angekurbelt wird! Probiere es doch einfach mal aus.

Viele Grüße

Bodybuilding: Soll ich immer essen, wenn ich Hunger habe? Will eigentl. auch Fett abbauen.

DANKE FÜR EURE ZEIT UND EURE MEINUNG! :) Ich trainiere fast jeden 2ten Tag seit 2 Monaten, esse viiiiiiiiiiiiiiel fettarmes Protein.2g pro kg Da ich aber Muskeln aufbauen, aber auch (einiges) Fett abbauen will, esse ich relativ reduziert Kohlenhydrate: vielleicht 3 Scheiben Vollkornbrot täglich. Ich bekomm aber Hunger auf Kohlenhydrate (Kartoooooffeeln!) ;) trotz des sättigenden Proteins. ich merk einfach ich will kohlenhydrate. bedeutet der hunger jetzt: ich nehme fett ab, oder meine muskeln wollen energie? soll heißen ist das die richtige ernährungseinstellung fett abzubauen und muskeln aufzubauen? Freu mich auf alle kompetenten Antworter. Danke Männers!

...zur Frage

Jeden Tag das Gleiche essen ungesund?

Hallo Leute,

Ich wollte mal von euch wissen, wie schlecht es eigentlich ist, wenn man jeden Tag das Gleiche isst?

Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, 1,62cm groß und wiege 55kg. Ich mache 3 Stunden Sport am Tag (Leistungsturnen). Ich verbrenne somit knapp 600kcal pro Tag durch Sport. Mein Grundumsatz ist so zirka 1300kcal.

Ich vertrage weder rohes Obst noch Gemüse. Nur Bananen kann ich essen, sowie gedünstetes Gemüse, aber auch nur in Maßen. Da ich in letzter Zeit etwas Stress habe, habe ich nicht so auf meine Ernährung geachtet und bin draufgekommen, dass ich seit 3 Monaten (außer über Weihnachten) eigentlich jeden Tag das Gleiche gegessen habe.

Hier mal mein „Plan“:

09:00 Aufstehen 10:00 Tee mit Milch 11:00 Eierspeis mit 3 Eiern plus Brot mit Schinken und Käse 12:00 Schokoriegel 15:00 Kaffee 18:00 100gr Haferflocken, 250gr Topfen, 1 Ei vermischt und leicht angebraten 21:00 300ml Kakao 00:00/01:00 Schlafen

Ich sitze meist bis 3 nachmittags an der Uni oder lerne. Von 18:00-22:00 Uhr trainiere ich. Essen tu ich meist davor oder dazwischen. Und danach dann einen Kakao.

Ich fühle mich eigentlich sehr gut damit, ich bin aber auch überhaupt nicht wählerisch beim Essen, Hauptsache, ich habe keinen Hunger!

Was sagt ihr zu dem Plan? Kann ich das so beibehalten? Wenn ich dann ab und zu zu Hause bin, esse ich natürlich das, was Mama kocht!

Danke!

...zur Frage

Suche Trick gegen "viel Essen" um über Weihnachten dünn zu bleiben!!???

Hallo :)))
Mein größtes Problem ist eigentlich nicht meine Faulheit, ich mache 3-4x pro Woche Sport, sondern dass ich gerne und viel esse, Im Sommer macht mir das nichts aus, aber im Winter nehme ich dann doch immer ein bisschen zu, was meistens bis zur Mitte des Sommers gedauert hat bis ich diese Pfunde wieder weg habe... :(
Habt Ihr einen Trick, mit dem ich meinen Hunger zügeln kann?
Glg :)))

...zur Frage

Crossfit Anfänger! Welche Übungen

Hi, bin gerade auf den CrossFit-zug aufgesprungen! Mache bei mir in der Muckibude öfters mit erfahrenen Crossfittern einen Zirkel/WOD mit und habe leider vergessen zu fragen welche Übungen ich machen kann/soll als Anfänger bzw. wie ich meine WODs zusammenstelle. Diese Crossfitter sind jetzt leider mehrere Wochen im Urlaub und ich möchte trotzdem weitermachen in dieser Zeit. Kann mir hier jemand gute Übungen für einen Zirkel nennen? Internetrecherchen haben leider nicht wirklich weitegeholfen, die Übungen sind für mich alle noch bei weitem zu schwer! http://www.sofimo.de/sportarten/crossfit/crossfit-wod-workouts.html (Schaffe vl 3 Pullups am Stück)

Ich war davor 2 Jahre an einem 1Satz Training dran, bei dem ich nicht weitergekommen bin. Wiederum davor mit einem 3Satz Training nur schleppend vorangekommen (vor allem wegen mangelnder Motivation und zu großem Zeitaufwand >2,5h im gym). Aus diesem Grund klingt Crossfit ideal für mich, da ich meinen Körper danach spüren möchte! Freue mich über Beiträge!

...zur Frage

Besenreiser durch Krafttraining oder Gewichtsabnahme?

Ich habe bis vor einem Monat sehr übertrieben Kraftsport gemacht (vor allem Squats mit Gewichten). Meine Beinmuskeln sind bis dato auch immer sehr stark gewachsen, anscheinend hab ich mich auch nicht gut aufgewärmt, ... jedenfalls ist mir seit diesem Jahr aufgefallen, dass ich ein paar neue Besenreiser am Oberschenkel dazu bekommen habe. Im Winter und vor einem Jahr, wo ich noch keinen Kraftsport gemacht habe, hatte ich nur einen kleinen Besenreiser durch einen Sturz. Und nun kamen viele dazu? Ich habe durch den Sport die Ernährung umgestellt und hatte dadurch 2-3kg abgenommen, ohne es zu wollen. Durch ein paar Probleme mit den Schultern habe ich den Sport eingestellt und versuche nebenbei wieder an Gewicht zu zulegen, da ich erst 50kg und Normalgewichtig war und jetzt 48kg wiege und leicht untergewichtig bin

ja ich nehme die Pille, aber mit der hatte ich jahrelang nie einen Besenreiser bekommen, die sind erst da seitdem ich halt Sport gemacht habe und ob sie jetzt weiterkommen, kann ich noch nicht so richtig einschätzen... ich hoffe nicht das sie durch die Pille kommen.

ich freue mich über eure Antworten

...zur Frage

Sollte man vor oder nach dem Sport essen?

Mich würde es interessieren ob man vor dem Sport(eine Stunden zuvor)essen sollte oder doch lieber danach. Ich habe meistens nach dem Sport keinen Hunger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?