Frage von naomimaus, 130

Trotz gesunder Ernährung und Sport nehme ich nicht an Fett ab, wieso ?

Hallo, ich wiege 61 kg und bin 1,68m groß. Ich mache 5x die Woche Sport, ein Wechsel aus HIIT und Krafttraining. Meistens esse ich ein paar Stunden nach dem aufstehen (zwischen 11 und 14:00 Uhr) ein paar Trockenpflaumen und danach ein Müsli mit Haferflocken, Leinsamen, einer Banane und Hafermilch. Danach habe ich meistens noch ein wenig Hunger aber der geht dann wieder weg. Dann esse ich eigentlich mehrere Stunden nichts und überspringe das Mittagessen, der Hunger ist bei mir Mittags und Nachmittags entweder nicht da oder nur leicht, weswegen ich dann nichts esse. Nachmittags mache ich eine halbe bis eine Stunde Sport und dann so gegen 18 Uhr mache ich mir mein Abendessen. Ich esse am liebsten eine große Schüssel Salat, mal mit Vollkorn Nudeln, Cous Cous, Dinkel, Quinoa oder Bulgur und natürlich ganz viel Gemüse. Das Dressing besteht aus Olivenöl, Essig, Salz manchmal auch Gemüsebrühe. Nach dem Abendessen bin ich ziemlich voll weil es meistens eine riesige Portion ist. Wenn ich später so um 21:00 Uhr noch Hunger bekomme und ihn nicht "ignorieren" kann esse ich entweder noch etwas Obst/Gemüse oder trinke einen Eiweiß Shake. Mein normal Gewicht liegt bei 55kg, ich habe bereits ein paar Kilo abgenommen aber selbst wenn ich 55kg ist mein Fett immernoch da, mir kommt es vor als würde ich eher Muskelmaße statt Fett verlieren. Außerdem fällt es mir sehr schwer Muskeln aufzubauen, egal wie viel Eiweiß ich zu mir nehme und ich glaube das könnte an der Pille liegen. Sport mache ich schon seit mehreren Jahren aber ich verstehe einfach nicht warum ich kein Fett abnehme. Meine Problemzonen sind der untere Bauch und die Oberschenkel, es passiert wirklich gar nichts egal wie wenig ich wiege und es kommen auch einfach keine Muskeln dazu. Ich habe gelesen, dass man mehrerer kleiner Malzeiten am Tag essen sollte, ungefähr 5. Aber ich habe auch gelesen, dass es egal ist wie oft man isst hauptsache man bleibt im Kaloriendefizit und ernährt sich gesund. Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen oder Tipps geben wie ich endlich richtig abnehmen kann und wie oft ich essen sollte oder ob meine Ernährung effizient ist. Vielen Dank.

Antwort
von markfit, 22

Ich finde deinen Ernährungsplan etwas durcheinander und sehr Zuckerhaltig. Trockenfrüchte haben nicht nur viele Kohlenhydrate, sondern sind auch Zuckerhaltig.

Versuche deinen Ernährungsplan wie folgt zu ändern:

Frühstück (09:00-10:00)

  • 1 weichgekochtes Ei
  • 250g Magerquark mit Leinsamen und eine Handvoll frisches Obst (nach wunsch)
  • 1 Tasse Tee

Vormittag (11:00-12:00)

  • Gemüsesticks
  • 2EL Frischkäse mit Kräutern gemischt zum dippen

Mittag (13:00-14:00)

  • Gemischter Salat mit Putenstreifen oder Lachs oder Thunfisch
  • Dressing: Entweder die Salat Mix aus dem Beutel mit etwas Sonnenblumenöl und mehr Wasser oder ein fettarmer Joghurtdressing
  • In den Salat kannst du auch Mais, Zwiebeln etwas Schafskäse und Pinienkerne hineingeben
  • Vollkornbrötchen oder Roggenbrötchen dazu
  • Dazu eine Tasse Tee

Nachmittag (15:00-16:00)

  • Magerquark mit frischem Obst
  • Oder herzhafter Salz Maiswaffeln mit Frischkäse und Kresse

Abends (17:00-18:00)

  • 1 Tasse Tee
  • Putenbrust oder Lachs mit Couscous und einem leichten Salat
  • Oder Rinderbrühensuppe mit Graupen
  • Oder Eine Ofenkartoffel mit Quark und Kräutern dazu gerne auch eine Putenbrust

Snack für den Abend (18:00-20:00)

  • Gemüsesticks (kein Obst und keine Weizenprodukte)
  • Gemüsebrühe für was warmes
  • 1/2 Avocado mit Tomaten

Trinke sehr viel mind. 3 Liter am Tag. Am besten du trinkst auch viel Tee, damit du gut gesättigt bist.

Mit dem Ernährungsplan erreichst du ungefähr eine Kalorienzufuhr von 1.200 Kalorien, die dein Körper braucht.

Während des Sports solltest du nach dem Sport einen Proteinshake trinken oder zumindest etwas Proteinhaltigeres essen.

Antwort
von coolandwater, 21

Hallo Naomimaus,

ich denke nicht, dass es an deiner Pille liegt. 

Meiner Meinung nach isst du schon relativ wenig den ganzen Tag über verteilt... Toll ist, dass das was du isst schon sehr tolle Lebensmittel sind - nur weiter so! Super ist auch, dass du bereits viel Sport treibst. Doch ich könnte mir vorstellen, dass es erstens zu wenig Essen ist und zweitens kannst du ohne schlechtes Gewissen auch ruhig 3mal am Tag etwas zu dir nehmen! Starte doch zumindest gleich in der Früh nach dem Aufstehen mit einem Shake oder ein paar Eiern, um deinen Stoffwechsel in Schwung zu bringen!

Ich war auch mal bei dem Punkt, wo ich kaum noch etwas abgenommen habe und bin dabei über eine Freundin auf die Stoffwechselkur gestolpert. Hast du schon einmal davon gehört? Meiner Meinung nach ist zwar in der Abnehmphase wirklich wenig essen angesagt, doch dauerhaft kannst du davon wirklich profitieren, da insgesamt dein Stoffwechsel wieder stärker angekurbelt wird! Probiere es doch einfach mal aus.

Viele Grüße

Antwort
von RunnerRoland, 18

Abnehmen kannst du alleine durch ein Kaloriendefizit. Du musst deinen Kalorienbedarf ermitteln und dann 100 bis 300 kcal unter diesem täglich bleiben. So wirst du auf jeden Fall abnehmen.

Antwort
von YuSmart, 13

Da braucht es gar keine ellenlange Beiträge. Nimmst Du nicht ab, hast Du kein Kaloriendefizit, so einfach ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community