Trotz Einlagen, Besuch bei einem Orthopäden, Ostöopaten und einem Arzt Schmerzen in den Füßen

2 Antworten

danke für die schnelle Antwort. Komme aus Bochum. Das mit dem Schuster hört sich ja gut an.Aber ich weiss nicht, ob es wirklich an den Schuhen oder Einlagen liegt. Angefertigte Einlagen vom Orthopäden haben nichts gebracht und Gel-Einlagen habe ich auch schonma probiert(ohne Erfolg). Könnte es nich an etwas anderem liegen als an den Senkfüßen?

Jaja, die Ärztem die sich mal wieder nicht einig sind. Der Osteopath ist originell... Geh einmal zu einem richtigen Schuster. Es gibt welche, die sind auf orthopädische Maßeinlagen spezialisiert und machen auch komplette Schuhe. Das ist teuer, lohnt sich aber vielleicht. Ein Mitspieler, allerdings im Handball, hatte das gleiche Problem (Platt-, Spreiz- und Senkfüße) und wollte auch schon aufhören. Jetzt spielt er mit maßgeschusterten Schuhen und kommt damit super zurecht.

Die Dinger sind wie gesagt nicht gerade billig, aber ein guter Schuster kann die Schuhe wirklich exakt auf deinen Fuß anpassen. Woher kommst du denn? Vielleicht kann hier jemand einen orthopädischen Schuster empfehlen. Wenn du aus der Kölner Ecke kommst, frage ich mal meinen Mitspieler.

Was möchtest Du wissen?