Trittfrequenz niedrig oder hoch beim berg hoch radeln?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

hoch 55%
unterschiedlich 22%
niedrig 22%

2 Antworten

niedrig

ich fahre immer ein kleinen gang im "armstrong style". ich denke es kommt da auch immer auf die muskelkraft an, wobei ich den kleinen gang immer bevorzuge, da man so schneller mal anziehen kann.

hoch

bin früher immer mit viel zu hohen Gängen gefahren, bis mir mal jemand gesagt hat, dass das unterm Strich zu viel Kraft kostet. Jetzt fahre ich überhaupt mit eher kleineren Gängen, besonders am Berg, und komme damit wesentlich besser zurecht. War am Anfang aber schon eine große Umstellung.

PS: ich hoffe, ich hab das richtig verstanden mit "hoch" und "niedrig". Das soll sich doch auf die Trittfrequenz beziehen und nicht auf die Gänge?!?!

0

Fussballmöglichkeit in Nürnberg

Tagchen,

ich suche eine Möglichkeit zum Kicken in Nürnberg. Ich mein aber kein Verein oder sowas, sondern eher so eine Art wöchentlicher Kicktreff. Sollte aber unverbindlich sein, da ich des öfteren auch unterwegs bin usw.

Gibt es eine Gruppe oder Veranstaltung, wo man sich je nach Lust und Laune mitkicken kann.

Selber habe ich zwar lange im Verein gespielt, würde aber nicht behaupten eine Topkondition vorweisen kann. Ob Indoor oder auf dem Fussballplatz ist egal. Sollte aber auf halbwegs spielbaren Untergrund sein (also nicht Park)

Ich freue mich auf Antworten.

Viele Grüße

t

...zur Frage

Braucht man zum Mountainbiken gleich viel Grundlagenausdauer als für normales Radfahren?

Generell ist die Bedeutung der Grundlagenausdauer beim Radfahren recht hoch. Beim Mountainbiken aber befindet man sich ja hauptsächlich im Gelände und man hat viele Anstiege am Programm. Also eine eher unterschiedliche Belastung zum Strassenradfahren. Wie wichtig ist die Grundlagenausdauer für jemanden der mit dem Mountainbike unterwegs ist? Braucht man dafür weniger Grundlagenausdauer zu trainieren und sich eher auf höhere Intensitäten konzentrieren oder hat sie die gleiche Bedeutung wie beim normalen Radfahren?

...zur Frage

Wie unterscheiden sich die Gänge von Rad-Profis im Vergleich zu Hobbyfahrern?

Mich würde es mal als aktive Hobby-Rennradlerin und Mountainbikerin interessieren, welche Übersetzungen und Ritzel-Kombinationen die Profis fahren. Wieviele Zähne haben die größten bzw. kleinsten Ritzel jeweils auf den vorderen und hinteren Zahnkränzen?

...zur Frage

Wie kann ich mich am besten langsam mit dem Fahrrad fahren anfangen?

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und habe viel Spaß am Fahrrad fahren. Jedoch ist mein Problem das ich Asthma habe/hatte.Mein Arzt sagte jedoch zu mir das es im Laufe der Pupertät weg gehen kann und da ich auch nie an einem Asthmaanfall gelitten habe liegen meine Chancen sehr hoch. Doch durch diese Erkrankung konnte ich halt nicht wirklich viel Sport tätigen.

Doch damit soll jetzt schluss sein. Ich fahre jetzt seid kurzen mit dem Fahrrad zur Schule und es macht mir auch viel Spaß. Doch die fehlenden Jahre Sport scheinen mir zu fehlen. Der Weg nach Hause geht nur Berg auf. Es gibt viele hohe Steigungen und da merke ich das es auch ziemlich anstrengend sein kann.

Meine Frage ist nun ; wie kann ich meine Ausdauer trainieren? Das soll nicht schnell gehen , ich will es langsam angehen lassen.

...zur Frage

Mit welcher Trittfrequenz sollte man mit dem Mountainbike den Berg hoch fahren?

Beim Rennrad fahren sagt man ja, dass man etwa mit einer Trittfrequenz von 90 bis 100 Umdrehungen pro Minute fahren sollte. Gibt es so einen Richtwert fürs Mountainbiken auch, wenn man den Berg hochfährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?