Trinken beim Radfahren

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das kommt auf die Streckenlänge und die Wetterbedingungen an. Da man aber kaum zu viel trinken kann, hab ich immer zwei Trinkflaschen am Rad, und trinke während der Fahrt etwa einen halben Liter pro Stunde.

Am Anfang des Jahres, wenn die Touren noch ruhig sind oder auf der Rolle, nur Wasser. Ab April bei Tourenlängen von 80 bis 200 km Apfelschorle mit einem Apfelanteil von nur 25 %. Bei großen Anstrengungen wie z.B. den Ötztaler oder am Sonntag Bimbach kommt da noch eine Prise Salz dazu. Wichtig ist aber, dass Du genug trinkst, man vergießt das Trinken schnell beim Radfahren, wenn es nicht so warm ist.

Ich trinke Wasser mit einer halben Magnesiumtablette angereichert. Bei 60-70 Km trinke ich ca. einen 3/4 Liter. Wenn es sehr warm ist nehme ich dann auch schon mal eine zweite Trinkflasche mit.

Pass auf mit Magnesium - das ist ein Entspannungsmineral. Das nimmt man abends....

0

Bei kürzeren Distanzen bis zu 1 1/2 Stunden nehme ich nur Wasser mit, wenn ich längere Touren habe, oder es sehr heiß und schwül ist nehme ich gerne Zitronenwasser (echte gepresste Zitrone mit Wasser gemischt) mit, oder auch mal eine Fruchtschorle.

Ich trinke meist auch nur Wasser, da es am Besten den Durst löscht. Eine genaue Mengenangabe kann ich leider nicht machen, da das meist unterschiedlich ist.

Bei kurzen Touren bis 2,5 Stunden oder ruhigen, längeren Ausfahrten nur Wasser. Bei intensiveren, längeren Belastungen habe ich eine Flasche mit Wasser und eine mit Iso-Mix oder dünner Schorle mit einer Prise Salz dabei.

Es ist schon alles gesagt. Nur als Ergänzung: ich nehme zusätzlich zu einer Flasche, noch Isostar oder was anderes in Pulverform mit und mische es dann an. In Bayern muss Brunnenwasser, das kein Trinkwasser ist , auch so angeschrieben sein. Wenn nichts dabeisteht ist es Trinkwasser

Bis zu zwei Stunden trinke ich gar nichts und danach dann in grösseren Abständen vielleicht einen Tee.

Ich nehme je nach länge und wärme eine oder auch zwei Flaschen Wasser mit Isostar mit. Man kann auch ein anderes Isotonisches Pulver nehmen und wie gesagt wurde viel trinken. Gruß Domenika

Stilles Wasser, ca. 1 Liter/Stunde.

Was möchtest Du wissen?