Trinken beim Laufen-wie mittransportieren?

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (laufen, trinken, Sportgetränk)

7 Antworten

Habe schon seit Jahren den gleichen Hüftgurt, finde keinen besseren. Man muss sich gut umschauen und nicht den erst besten kaufen. Meiner hat ein Gummiband zum zuziehen (Die kleinen 1/2l Flaschen sind dann fix) und mit fest angezogenem Gurt wippen sie auch nicht mehr so fest. Zur Wärme: Ganz Heiss einfüllen reicht meistens für 1 1/2h Lauf. Laufe auch im Winter 3h / 3 1/2h mit kalten Getränken - das reicht mir.

Die Idee mit dem Gummiband ist gut, könnte man auch nachträglich montieren, ich probiers mal!Danke :)

0

Also ich hab von Camelbak den Flashflo, ist ein trinkrucksack für die Hüfte. Kannst dir vorstellen wie ne Bauchtasche nur fürn Rücken. Da passen bis zu 1,4l rein und bin damit sehr zufrieden ! Er ist sehr angenehm beim Laufen, lässt sich leicht befüllen und reinigen! Er ist blos schlecht für warme getränke geeignet, dar diese im Trinkschlauch schnell auskühlt!

Das Teil sieht ja sehr intressant aus. Kann man da auch noch druas trinken wenn man den Schlauch abmontiert?Dann hätte man im Winter das Problem mit dem einfrieren nicht...?!

0
@Grisei

Das Einfrieren des Schlauchs vermeidet man indem man nach dem Trinken durch Hineinblasen den Schlauchinhalt komplett zurück in den Sack befördert.

Den Trinksack befestige ich im Winter über der untersten Bekleidungsschicht, im Sommer auch direkt auf der Haut (gewöhnungsbedürftig) , wodurch der Inhalt warm bleibt.

0

Was trooper schon geschrieben hat, nur leider bleibt das dann nicht warm. Ich denke mal du redest dann von Winterläufen. Ob Du so kleine Flaschen als Isolierflaschen bekommst, kann ich Dir nicht sagen, aber Du kannst evtl . einen solchen Trinkgurt mit den 2 oder 4 kleinen Flaschen mit Neoprenstücken für den Wintermodifizieren, dann bleibt das was Du mitnimmst zumindest wärmer. Warm? glaub ich aber dann auch nicht. Wenn Du noch was für den Sommer brauchts, dann da hatte ich schon mal ne Antwort geschrieben, wie man durch ne Streckenführung immer an Wasser kommt.

Es gibt Trinkgurte die mehrere kleine Flaschen haben und sich somit um die Hüfte mehr verteilen und es dann weniger zu diesem wippen. Es gibt auch Trinkrucksäcke, aber ich weiß nicht wie sehr die zum Laufen geeignet, sind ursprünglich zum Radfahren gedacht.

Ok, diese Gürtel mit den kleinen Flaschen kenne ich schon, das sieht mir aber zu blöd aus...

0

Man kann das relativ leicht vermeiden: Du musst darauf achten, dass die Flasche nicht gerade sondern so schräg wie möglich im Gurt steht. JE schräger die Flasche desto weniger die Auf und Abbewegung!

Das stimmt ja!

0

Wenn Du Dich langsam an die 1,5 Stunden heran tastest , kannst Du die Strecke auch ohne Getränke überstehen . Nimm vor dem Start noch mal einen grossen Schluck und laufe etwas langsamer los . Wenn Du schläfst gehen auch bis 12 Stunden ohne Wasser . Im Training komme ich auch ohne bis 2,5 Stunden aus . Da sparst Du Dir einiges an Aufwand , nach den Training kannst so viel trinken wie Du willst .

Er hat gefragt wie man Getränke mitführt, nicht wie lange man ohne kann.... Zu dem Schwizt man im Schlaf nicht und brauch daher weniger Trinken und zum anderen kommt man vielleicht 1,5-2,5h ohne wasser aus, doch sinkt deine Leistungsfähigkeit zum Ende stark, was ja dem Trainingsziel ehr negativ entgegensteht....

0
@michisdl

Ich schwitze schon mal im Schlaf und wache dann "schweißgebadet" auf .

0
@michisdl

Danke für die Hilfe michisdl!
Zuiop träumt warscheinlich vom Versagen beim Sport, deshalb wacht er immer schweißgebated auf, währenddessen ich (optimal hydriert) beruhigt schlafe ;)

0

Ich benütze für mittlere Läufe den Salomon XT One und für lange den Salomon Twin Belt. Durch die entsprechend geformten Flaschen liegen diese Gürtel sehr gut an. Hab schon mehrere getestet und diese wippen beim Lauen an wenigsten. Wie es sich im Winter mit einfrieren verhält kann ich nicht sagen, aber es gibt auch eine Isolierte version von dem kleineren (600ml). Aber wie hier das Laufverhalten ist kann ich nicht sagen, da die Bauweise des Gurts etwas anders ist.

Was möchtest Du wissen?