Trifft man beim Golfen den Ball im tiefsten Punkt des Schlagradius oder schon etwas vorher?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pauschal lässt sich dies nicht beantworten. Beim Drive (dem weitesten Schlag, wird vom "Tee" geschlagen), schlägt man den Ball erst in der Aufwärtsbewegung. Das Ziel ist, wenig Backspin (beim guten Golfer) und ein guter Steigwinkel.

Will man viel Backspin, muss man den Ball gegen den Boden pressen. Dies erfordert eine harte Balllage, einen Treffpunkt vor dem unteren Totpunkt (Ball-Boden-Kontakt) sowie einen Schläger mit entsprechendem Loft (meist >28°).

Daneben muss man das Schwungtempo des Spielers wissen, um zu entscheiden, was besser ist. Falsch ist in jedem Fall, den Ball zu "löffeln". Ein weit verbreiteter Fehler, vor allem bei Golfern, die sich weigern, die Physik des Golfschwungs zumindest mal ansatzweise zu begreifen und Unterricht bei einem Pro nehmen, der zwar die Kugel trifft, aber mehr auch schon nicht kann (ebenfalls weit verbreitet...).

Wer mehr wissen möchte, findet empfehlenswerte Links in meinem Profil.

Danke für deine Antwort, Slicekiller!

0

soweit ich das weiß, schlägt man den Ball vor allem mit den Eisen, gerade noch in der letzten Phase der Abwärtsbewegung des Schlägers kurz vor dem tiefsten Punkt. Somit errreicht man den Backspin des Balls, wodurch er auch mehr Richtungsstabilität bekommt.

Man trifft den Ball eigentlich kurz vor dem tiefsten Punkt, so dass es möglich wird durch die Abwärstbewegung des Schlägers dem Ball noch Backspin (Rückwärtsdrall) mit zu geben. Das nennt man Ball-Boden-Kontakt. Das Schnitzel (Divot) wird erst nach dem eigentlichen Schlag aus dem Boden geschlagen.

Tennis, ein Ball stößt mit einem Ball zusammen, welcher am Spielfeld liegt, wer mach da den Punkt ?

Bei einem Tennismatch liegt ein Ball im Spielfeld und wird nicht entfernt. Es wird weitergespielt und bei einem Schlag (Aufschlag) stoßen die Bälle zusammen und der im Spiel befindliche Ball kann dadurch nicht retourniert werden. Wer bekommt in diesen Fall den Punkt. Der den Ball zuletzt gespielt hat, oder der den Ball nicht retournieren kann ?

...zur Frage

Wie muss ich beim Golfschwung die Hüfte einsetzen?

Hey, versuche mir gerade mit der Hilfe eines Freundes Golf spielen zu "lernen". Hab bei EBay Schläger und Bälle ersteigert (eine 9) und spiele immer am Sportplatz. Klappt manchmal, aber doch sehr inkonstant. Mein Kumpel gibt viele Tipps, aber er spielt auch noch nicht so lang. Bei manchen Sachen ist er unsicher und mein Schlag fühlt sich dann auch komisch an.

--> Wie sehr muss ich die Hüfte eindrehen? Und wie kann ich da Spannung aufbauen, dass ich in der Höhe gleich bleibe?

...zur Frage

Wo ist der ideale Treffpunkt beim Rückhand-Slice?

Ich frage mich, wo man beim Tennis den Ball am besten treffen sollte? Soll der Treffpunkt beim Rückhand-Slice eher vor dem Körper sein, neben dem Körper oder kann er sogar auch mal etwas hinter dem Körper sein? Wo sollte man den Ball also idealerweise treffen?

...zur Frage

Was macht man falsch, wenn man beim Golfen immer mit einem Slice schlägt?

Gut man kann, den Slice auch absichtlich machen, besonders wenn er einem in einer bestimmten Spielsituation einen Vorteil bringt. Aber wenn man einen Slice immer unabsichtlich schlägt, der dann auch noch immer einen Nachteil bringt, ist es nicht gut. Welcher technische Fehler ist einem Golfschwung, wenn man immer einen unabsichtlichen Slice schlägt?

...zur Frage

Stimmt das, dass man beim Bunkerschlag beim Golf nicht den Ball trifft, sondern nur den Sand?

Wollte mal genau wissen, wie das wirklich ist. Ich stell mir das ziemlich schwierig vor, beim Bunkerschlag nur durch einen Schlag in den Sand den Ball so zu dosieren, dass er schön kontrolliert fliegt. Ist es da nicht einfacher, den Ball direkt zu schlagen? Warum sollte man eigentlich den Golfball nicht wirklich treffen?

...zur Frage

Wie weit soll man beim Tennis den Ball vor dem Körper treffen?

Kann man das in Zentimetern sagen, wie weit der Treffpunkt des Balls vor dem Körper sein soll? Ich weiß, dass man den Ball bei einem Tennisschlag auf jeden Fall vor dem Körper treffen soll, da man sonst nicht mit Schwung bzw. der richtigen Technik schlagen würde, sondern nur mit Kraft. Wer hat einen Tipp für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?