Trekking in Südamerika?

6 Antworten

Zuerst einmal möchte ich einen Vorredner korrigieren: Südamerika ist kein Land, sondern ein Kontinent mit vielen verschiedenen Ländern. Vielleicht hast Du es aber mit Südafrika verwechselt? :-) Nun möchte ich aber meinen Klugscheißer-Modus auch gleich wieder beenden! :-)

Neben den bereits in diesem Thread genannten Reisezielen kann Dir auch Trekking-Touren in Bolivien empfehlen! In dem Land findest Du mit den Anden ein fantastisches Gebige, aber auch Wüsten und Dschungel - für Abwechslung beim Trekken ist dort also gesorgt!

Ich kenne einen kleinen, alternativen Reiseveranstalter, der Trekkingtouren in Bolivien anbietet. Schau mal auf der Seite http://puretreks.de/reise/bolivien-trekking-anden/ vorbei, dort findest Du alle Informationen über die Reise!

Ich habe in Peru einige Trekkingtouren gemacht und finde, dass es dort sehr gut geht. Es gibt in Peru so viele Landschaften und Klimazonen, da ist für jeden Geschmack was dabei! Von Wüste an der Küste über Hochland und Regenwald, in Peru kannst du alles haben. Außerdem finde ich es gut, dass man dort viele Trekkingrouten alleine machen kann, die geführten Trekkingtouren in Gruppen aber auch sehr gut organisiert und anspruchsvoll sind. Peru kann ich dir echt empfehlen;-)

Ich würde dir auch Peru empfehlen! Im Colca-Tal kann man zum Beispiel sehr schöne Trekkingtouren machen und dann gibt es ja noch den berühmten Inka-Pfad. In Argentinien, Bolivien und Ecuador gibt es aber auch sehr viele tolle Möglichkeiten Trekkingtouren zu machen. Ich würde mir einfach ein Land aussuchen, das dich in Südamerika besonders reizt und dann dort genauer nach schönen Strecken suchen.

Was möchtest Du wissen?