Trekking- / Wanderschuhe für Hermannsweg (156 km) in vier Tagen

1 Antwort

Hallo Jan, ich kenn den Hermannsweg ganz gut. Auf alle Fälle sind die An- und Abstiege doch teilweise mit Geröll und Steinen. Da ist es besser wenn die Schuhe einen Schutz (Geröllrand) an den Seiten haben. Die Knöchel sollten genauso geschützt sein. Socken da ist es gut wenn Du weißt ob Du gut mit Kunstfassern auskommst. Da gibt es die verschiedensten Arten vom Material her. Ostern kann es sehr warm sein in diesem Gebiet aber auch mal frostig vor allem morgens und nachts. Da wäre es gut dickere und dünnere Socken einzupacken. Beim Schuhkauf lass ich mir Zeit, gehe abends wenn meine Füße schon den ganzen Tag belastet waren, da erst merke ich wie ein Schuh sich anfühlt. Ruhig mehrere Modelle ausprobieren auch wenn das erste Paar auf anhieb passen sollte, im Laden einige Minuten laufen und an zwei Tagen gehen, die gleichen Modell probieren, dann entscheiden. Die Schuhe kosten ja einiges und sollen Dich weit tragen. Bevor Ihr losgeht ruhig an den Wochenenden davor wenn Du wenig Erfahrung hast mit wandern, den Rucksack irgendwie mit Gewicht vollpacken, was dem Wandergewicht entspricht und die Schuhe einlaufen. Da merkst Du erst wie Du in den Socken schwitzt und kannst da noch was ändern. Feuchtigkeit und falsche Socken bringen Blasen. Dann wünsch ich Dir viel Zeit und Geduld beim Schukauf und viel Spaß beim Wandern über "Hockendenes Weib" , Externsteine und Hermannsdenkmal und die vielen anderen tollen Punkte. Beste Grüße Volker

5

Hallo Volker,

danke für deine Antwort. Also schon einmal gut zu wissen, dass mit Geröll zu rechnen ist. Das habe ich mir so nicht vorgestellt, schreckt aber auch nicht ab. :-) Ich werde es jetzt aber beim Schuhkauf berücksichtigen. Kannst du deine Schuhe weiterempfehlen?

VG Jan

0

Welche Wanderabzeichen gibt es in Deutschland

Wisst ihr wie die Wanderabzeichen in Deutschland gestaffelt sind? Ist das national normiert, je nach Anforderungen und Schwierigkeit oder Länge des Weges, oder können einzelne Wandergebiete da frei walten?

...zur Frage

Sinn und Zweck von Sporttapes bei Zerrung im Oberschenkel (Beinbizeps)? Anwendung für Wettkampf?!

Hallo,

Vor ca 4 Tagen habe ich mir durch zu intensives Training meinen rechten Beinbizeps gezerrt. Diese Woche war die letzte harte Trainingswoche für meine Triathlonvorbereitungen. Da in 6 Tagen allerdings schon der Wettkampf über die olympische Distanz ansteht, bin ich über jegliche Behandlungsratschläge dankbar, um schließlich zum Wettkampf antreten zu können. Habe mir deshalb überlegt mich vom Physiotherapeuten behandeln zu lassen und am Wettkampftag eventuell mit einem Tape starte. Mit Tapes habe ich bis jetzt allerdings noch keine Erfahrungen gemacht und weiß deshalb nicht, ob sie für meine Bewegungsfreiheit hinderlich sind oder ggf. sogar unnütz?! Über schnelle Antworten wäre ich euch sehr dankbar!!!!

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Jack Wolfskin Tundra II/III Zelt?

Ich bin auf der Suche nach einem leichten und klein zusammenlegbaren Zelt, für Trekkingtouren etc, mit Schlafraum und Vorraum zum Abstellen der Schuhe, Taschen, etc... und bin dabei auf das Tundra II/III von Jack Wolfskin gestoßen. Rein vom äußerlichen sieht es sehr gut aus, aber ob ein Zelt wirklcih dicht und auch nach 1 oder mehreren Jahren noch voll funktionsfähig ist weiß man erst wenn man es ausprobiert hat. Deshalb frage ich Euch um Rat: Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Tundra II/III von Jack Wolfskin?

...zur Frage

Kennt einer von euch die (angeblich) leichteste Daunenjacke der Welt von der Outdoormarke Yeti?

Habe letztens gelesen, dass die Firma Yeti die leichteste Daunenjacke der Welt gemacht hat (nur 200g schwer). Kennt die einer von euch, der davon erzählen kann? Hält die echt warm?

...zur Frage

Wie bereitet man sich optimal auf eine Mehrtageswanderung vor?

Wir gehen seit Jahren wandern, haben aber immer nur Tagestouren unternommen. Heuer wollen wir im Sommer mal eine einwöchtige Tour von Hütte zu Hütte machen. Sollte man sich dazu gezielt vorbereiten oder reicht es, einfach einige Tagestouren zur Vorbereitung zu unternehmen?

...zur Frage

Welche Sportart passt zu mir?

Ich bin relativ unsportlich, hab kaum Kondition und hasse Leichtatlethik. Vor 2 Tagen hab ich mich aufgerafft und angefangen zu Joggen. Jetzt bin ich auf der Suche nach irgendeiner Sportart für unsportliche. Außerdem sollte die nicht so exotisch sein, ich wohn aufm Land. Am besten wäre ein Gruppen-/ Vereinssport. Habt ihr irgendeine idee welcher Sport mir liegen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?