tranaingsPlan nach 2 Monaten wechseln?

1 Antwort

Nochmal mein Rat - auch für Beratungsresistente wie dich: wenn du fundierte und sinnvolle Antworten möchtest, mache dir die Mühe und schreibe deinen Text leserlich. Formuliere in gescheiten Sätzen, achte auf Rechtschreibung und vergiß nicht Punkt und Komma. Dein Dahingerotze tut in den Augen weh, deswegen wirst du wohl kaum jemanden finden, der sich die Mühe macht dir gute Tips zu geben - vor allem, weil du dir keine Mühe machst!

Nach 1 1/2 Monaten den Trainingsplan wechseln

Hey leute ich trainiere jez seid 1 1/2 Monaten nach einem ganzkörpertrainingsplan. Wann soll ich den plan wechseln oder soll ich ihn so lassen? LG

...zur Frage

3 Stunden Fitnessstudio zu viel?

Hallo Leute!

Also ich habe folgendes Problem und zwar ich gehe seid jetzt knapp 2 Monaten ins Fitnessstudio ich hab jetzt erst meinen 2 Trainingsplan da man den Plan immer 6-8 wochen durch machen soll wurde mir so vom Trainer gesagt. Ich mache einen ganzkörperplan der alle Muskelgruppen beinhaltet und für jede Muskelgruppe habe ich zwei Übungen ausser Bauch da hab ich nur eine Übung für den ganzen Plan brauche ich etwa 3 Stunden plus vorher 10 Minuten aufwärmen auf den Laufband. Nun habe ich in verschiedenen Internet foren gelsen das 3 Stunden viel zu viel sind da jede Muskelgruppe 48 stunden zu Erholung brauch und auch während des Trainings irgendwelche Homone ausgeschüttet werden wo das bei zu langen training dann nicht gut sei. Zu mir ich bin Männlich 19 jahre alt und mein Trainingsziel ist der Muskelaufbau also bisschen Bauchmuskeln, sixpack halt alles schön definiert ich will auch kein bodybuilder werden nur halt das es gut aussieht. jetzt habe ich angst das ich meinen Körper kaputt mache bzw durch die 3 stunden Training eher den negativen Effekt also weniger Muskelzuwachs erreiche. Ich gehe alle 2 Tage ins fitnessstudio also 3-4 die Woche. Ist es ja auch nicht so das ich danach Kaputt bin ganz im gegenteil mir macht das eigentlich nix ausser das ich manchmal keine Lust habe 3 stunden zu trainieren. Ich hatte auch schonmal an einen Splitt trainingsplan gedacht aber ich hab gelesen das für anfänger eher ein Gk Plan angebracht ist Ich sehe mich auch noch als Anfänger . Wie sieht ihr das und was könnte ich besser machen?

Danke im voraus

...zur Frage

Muskelaufbau mit 16 (Trainingsplan)?

Also ich wurde im April 16 und hab keine Lust so dünne Arme zu haben. Deshalb will ich jetzt trainieren aber hab keine Ahnung welche Übungen ich machen soll bzw. ob ich einem Ernährungsplan folgen soll. Auf Fitnessstudio hab ich keine Lust aber ich würde mir Hanteln kaufen. Ich habe vor ein paar Monaten schon ein paar Übungen gemacht (30 Minuten alle 2 Tage), die ich aber ohne irgendeinen Plan gemacht habe und folglich keinen Erfolg gesehen habe... Wäre echt super wenn mir jemand weiterhelfen könnte :D

...zur Frage

Trainingsplan so i.O.?

Hallo,

ich trainiere seit ein paar Monaten ( Krafttraining ) und mache dies als Ganzkörpertraining. Jetzt habe ich mir einen Trainingsplan erstellt und wollte euch fragen ob der so i.O. ist? Hoffe auf Meldungen! Danke :)

2er-Split 4x in der Woche

Montag:

-Brust,- Schulter und Trizep

Dienstag:

-Rücken,- Bizep,- Bauch und Beine

Mittwoch:

-Pause-

Donnerstag:

---MONTAG---

Freitag:

---DIENSTAG---

...zur Frage

Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben: Gefährlich oder gesund?

Hi

Hab mich vor 2 monaten für ein ganzkörpertraining, den wkm plan, überreden lassen und bin nach 9 monaten von maschinen nun auf langhanteln umgestiegen. Rein logisc klingt der plan für mich auch sinnvoller und gesünder. Manchmal nach dem Training spüre ich meinen Rücken schon ziemlich und auch wenn ich ins Bett liege habe ich ab und zu mal so ca. 5 Minuten leichte Schmerzen, danach verschwindets aber. Ich denke nicht dass ich die Übungen falsch mache, aber mittlerweile habe ich doch Angst mir irgendwas kaputt zu machen. Ich achte mich immer dass der Rücken so bisschen eben nach "oben gewölbt" ist, dass ich die Gelenke nicht durchstrecke und dass ich die Übungen auch nicht mit viel Gewicht mache (Jeweils bei allen dreien im 3. Satz Hantelgewicht + 2x10kg). Ausserdem auch schön langsam und ohne Schwung.

Aber sind diese leichten Schmerzen ab und zu normal für den Anfang oder muss ich doch aufpassen oder den Plan ändern?

Und bezüglich dehnen: Was empfhielt sich: Vor oder nach dem Training? Und gibts im Internet irgendwo nen guten "Stretching-Plan?" hab irgendwie nix gefunden..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?