Trainingsplan so i.O.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist kein Plan sondern eine Aufteilung in Muskelgruppen. (wenn überhaupt)

Die Frequenz wird für einen Beginner zu hoch sein, es sei denn man hampelt im Studio mit unterschwelligen  Gewichten Stdl rum und kommuniziert mehr als man ernsthaft trainiert zzgl wird u.a die Schulterbelastung auf Dauer zu hoch sein.

Von daher bietet sich zB eine Aufteilung in Rumpf/Extemitäten-Split an.

Die Wochenfrequenz 3x die Woche genügt am Anfang dh Mo,Mi,Fr.Mo ,Mi,Fr.

siehe auch hier--->

Gruss S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der zweite Tag umfasst halt viel mehr Muskeln als der Erste.

Grundsätzlich aber so machbar. Würde aber an deiner Stelle einfach in Unterkörper und Oberkörper unterteilen und den Rücken und Bizeps noch am ersten Tag mitmachen und Beine und Bauch dann alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thesammyhack
01.06.2016, 21:26

Danke für deine Antwort.

Aber dann hätte ich ja am ersten tag gleich 5 muskelgruppen auf einmal bzw. eine komplette OK Trainingseinheit, denke das würde zu lange dauern um die Muskelgruppen gezielt und konzentriert zu trainieren. Aber klingt ja schonmal gut dass der Plan in die richtige Richtung geht :)

0

Was möchtest Du wissen?