Trainingsplan für Polizeitest

3 Antworten

Ich kenne die Anforderungen bzw. die Normen dieses Testes nicht. Deshalb solltest du sofort deine Ausgangsleistungen feststellen. Danach richten sich die Trainingseinheiten für die Einzeldisziplinen. Allgemein geht es wohl um Schwimmfähigkeiten (Welche Stilart?), Sprintfähigkeit (100m unter 15sec.) Ausdauerlauf (ca. 6 km) und Kraftausdauer (Bankdrücken Anzahl der Armstreckungen mit etwa 40kg Scheibenhantel. Die Zeit bis zum Test wäre auch noch eine Ausganggröße. Ausdauer in Schwimmen und Laufén sind vielleicht nicht die Probleme, weil keine Strecke im Lauf oder Zeit im Schwimmen vorgegeben ist. Hauptsache durchhalten und ankommen. Bei Kraft und Sprint muss ich Ausgangswerte haben. Frohes Fest! Gerhart

Ich denke es ist am sinnvollsten wenn du ganz gezielt die entsprechenden Disziplinen trainierst. Gerade beim Schwimmen und Laufen könnte dein größtes Problem werden, dass du deine Kräfte falsch einschätzt. Schwimm mal 12 Bahnen und guck wies dir danach/dabei geht. Genauso mit den 30 Minuten Joggen. Alles in allem sind das keine Spitzenleistungen und ich denke wenn du einfach jeden Tag ein bisschen was für tust (abends paar Liegestütze und ansonsten Sprinttraining, Laufen, Schwimmen) wird das mit Sicherheit klappen.

hallo! Wo machst du den aufnahmetest? in deutschland oder österreich bzw. in welchem bundesland?

lg

ja ich denk nich das der langlauf jetzt so die probleme machen wird. ich hab 8 jahre lang fußball in nem Mittelklasseverein gespielt.

Also die Wertungstabelle sieht so aus: (Höchstpunktzahlen)

30 Minuten-Lauf : 7600 m -> 15 Punkte

Sprint: 11,7 s -> 15 Punkte

100 m Schwimmen : 1:12 -> 15 Punkte

600 m Schwimmen: 11:50 -> Punkte

Bankdrücken: 18 Wiederholungen

Ich mach den Test sowohl beim Zoll als auch bei der Polizei in Bayern/München

Aus meinem Bekanntenkreis hab ich mitbekommen, das man zwischen den einzelnen Tests 10 minuten "Erholungsphase" bekommt

mfg

0

Trainingsplan für Ganzkörper training für zuhause ohne viele Hilfsmittel

Hey ich bin 15 Jahre alt und recht sportlich. Ich habe eigentlich jeden tag Training, da ich Fußball, schwimmen und Leichtathletik mache (Leichtathletik in Richtung Sprint). Da ich jetzt eigentlich fast 16 bin (werde ich am 6.1) dachte ich mir ich könnte noch zusätzlich muskeltraining zuhause machen. Des wegen wollte ich wissen ob mir hier jemand helfen kann einen Trainingsplan zu erstellen.

*Im bereich Sprint gehöre ich zu den besten aus Hessen

Zu meinem Körper Größe : ca 1,77 Gewicht: ca 70 kg -Oberschenkel und Wanden sind recht gut trainiert schon durch Sport - Ich habe ein leichte sixpack - meine arme sind nicht sehr trainiert

Wenn wer tipps hat bitte hier rein schreiben würde mich freuen Übungen ohne viele Gegenstände wären gut da ich erst mal meinen Körper zuhause in form bringen möchte und dann in einen halben Jahr ins Fitness Studio gehen möchte.

Ich hoffe man versteht aus meinem Text was ich will habe keine plan was hier rein muss :D

Lg Ludger

...zur Frage

Trainieren und Boxen

Ich gehe seit ca. einem Jahr boxen (MOntags,Mittwochs,Samstags) dort machen wir ungefähr 15-25 min Krafttraining nun habe ich seit 3 Wochen angefangen DIenstags und Freitags ein Ganzköprpertraining zu machen. DArauf meine ein FReund aber das sei schlecht für die Muskeln also wollte ich al wissen ob das stimmt.

...zur Frage

Ist dieser Trainingsplan gut ?(joggen, krafttraining und schwimmen)

Montag: 30 min joggen und krafttraining (100 liegestütze, 100 sit ups, 100 trizeps dips, 50 Klimmzüge und 100 links und rechts hantel heben 7, 5 kg

Dienstag: 30 min joggen, schwimmen 50 Bahnen (kraul/brust) und fussball training

Mittwoch: 30 min joggen und krafttraining ("")

Donnerstag: 30 min joggen, schwimmen 50 Bahnen (kraul/brust) und fussball training

Freitag: 30 min joggen und krafttraining ("")

Samstag: fussballspiel

Sonntag: frei

Mein ziel ist es durch joggen ausdauer auf zu bauen weil ich das wichtig für fussball finde und durch krafttraining und schwimmen muskeln aufbauen.. aber halt einen dünnen athletischen Körper haben

Meine fragen: 1) sollte ich beim joggen, schwimmen und krafttraining die min bzw wiederholungen später steigern? 2) sind die kraftubungen ok oder evtl welche ergänzen? 3) ich dehne mich nach dem joggen ist das ok oder soll ich mich vorher dehen?

Hoffe ihr könnt mir helfen Mfg

...zur Frage

Trainingsplan für schnellen Muskelaufbau zuhause?

Ich möchte meine Muskeln trainieren (hauptsächlich Bizeps, Sixpack) & so schnell wie möglich ein Resultat haben (am besten bis zum sommer, wenn sowas überhaupt funktioniert), aber ich weiß nicht wie so ein Trainingsplan aufgebaut ist.

...zur Frage

Wie sollte ich (M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 73kg) am besten mit dem Training anfangen? Ich bin vom Körpertyp eher Endomorph.

İch M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 74kg/ will mit dem Training anfangen. İch bin vom Körpertyp eher Endomorph. İch würde gerne einen eher definierten nicht zu übertrieben Körper haben, sodass alles fest sitzt bzw. man das meiste sehen kann ... İch erwarte nicht das alles in 3 Monatenfertig ist. Habe mir vorgestellt das ich z.B Montags Bauch und Brust mit Sit-Ups, Crunches usw trainiere 3x 10 WDH ? Dienstags: Die Arme mit Hanteln k.A wie viele Wiederholungen oder Saetze. Mittwochs: Für ca. 30 Min Joggen gehe

Wie sollte mein Trainingsplan und Ernaehrungsplan aussehen ? Was sollte ich beachten bin ein Anfaenger. Nutzen Booster wie Zec+ Kickdown irgendwas. Wie kann ich effektiv Fettberbrennen oder Muskelaufbauen ? Sollte ich zuerst Fettverbrennen und dann Muskelaufbauen oder erst Muskelaufbau dann Fettverbrennen ? Geht beides gleichzeitig ?

...zur Frage

Trainingsplan für Crosstrainer?

Ich habe mir vor drei Wochen ein Crosstrainer Ergometer geleistet, aber bisher steht es nur da und wartet. Ich würde gern gezielt trainieren und nicht einfach nur "strampeln". Wisst ihr, wo ich einen Trainingsplan herbekommen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?