Trainingsplan für einen 5 Kilometerlauf

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist das du dir eine ausreichende GA aneignest. Denn die ist Voraussetzung für sportliche Erfolge. Es ist immer von Vorteil wenn die GA über dem liegt was du im Wettkampf bzw. als Zielorientierung vor hast. Wenn du dich über 5km verbessern möchtest dann sollte dein GA für mindestens 7 Km ausreichend sein. Etwas mehr kann nur von Vorteil sein. Die höher angesiedelte Ausdauer verhilft dir dann bei den kürzeren Zeitläufen nach hinten hinaus noch Reserven zu haben. Von daher sollte es erstmal deine Zielsetzung sein 7 Km am Stück durchzulaufen. Hierbei läufst du nur so schnell das du dich während des Laufens noch unterhalten kannst. Als moderates Tempo. Je nach dem wie weit du derzeit laufen kannst verlängerst du nach und nach deine Distanz. Kannst du die 7 Km gut durchlaufen, dann fängst du an in die 7 Km intervallmäßige Tempoläufe einzubinden. Zu Anfangs würde ich hier 3-4 Tempoeinheiten mit jeweils 300-400 Meter einbinden. Das kannst du später dann beliebig steigern. Ich würde hier 3-4 Laufeinheiten pro Woche ausüben. Tag 1= moderater 7 km Lauf im GA Bereich. Tag 2=7 Km Lauf mit Intervalleinheiten. Tag 3=5 Km moderater GA Lauf und Tag 4=5 Km auf Zeit. Das wäre eine Trainingsvariante nach der ich verfahren würde.

wenn du 3km in 15 Minuten schaffst, dann schaffst du 5km auch unter 28 Minuten!!

Wieso willst/musst du diese Zeit erreichen?

Ich denke, du solltest einfach mal das Tempo in den Beinen haben (Intervalltraining: 5x 1000m in 5:30 Minuten und 2 Minuten Pause)! Wenn du das richtige Tempogefühl hast, dann schaffst du dein Ziel bereits jetzt!

Was möchtest Du wissen?