Trainingsplan erstellen !!! Aber wie und ob ??

3 Antworten

Deine Woche ist ja ganz schön vollgepackt. Bitte denke daran, deinem Körper pro Woche mind. 1 Ruhetag zu gönnen, an dem du garnichts machst und dich erholst. Sonst gerätst du in ein sog. Übertraining, was sich negativ auf deine Leistung auswirken würde!
Mit 15 gehst du ja sicherlich noch in die Schule, d.h. Zeit zum lernen benötigst du auch noch. Da wird es dann schon ganz schön eng, wenn du Sprungkrafttarining auch noch machen willst. Ich empfehle dir entw. Basket- oder Fußball an einem Tag zu streichen und dort gezielt Sprungkrafttraining zu machen. Das bringt mehr als irgendwo kurz eine Viertelstunde Seilspringen reinzuquetschen, wenn du verstehst was ich meine!?

Ja, ich finde deine Woche auch recht vollgepackt, denke aber, dass man den Tag mit Schulsport durchaus als Ruhetag bezeichnen kann, da so etwas meistens anstrengend ist. Außerdem ist ja auch mal off-season, wo das wochenende dann auch frei ist.

Allerdings ist Seilspringen für beide Sportarten sehr, sehr sinnvoll, weil es vor allem deine Fußschnelligkeit verbessern wird, und auch die Füße kräftigt, was dich besonders beim Basketball vor Knöchelverletzungen schützen kann. Natürlich trainierst du damit kaum die Oberschenkel-Muskulatur, dafür aber die Waden, die natürlich auch für die Sprungkraft wichtig sind. 5x die Woche eine Viertelstunde Seilspringen ist sehr gut. Ein Training streichen ist für dich wahrscheinlich schwierig, weil vermutlich beide Trainer erwarten, dass du immer da bist.

Ich selber habe ich deinem Alter genauso viel Sport gemacht und es hat mir nicht geschadet. Aber höre auf deinen Körper, und wenn der eine Pause will, solltest du sie ihm auch geben, egal was irgendein Trainer dazu sagt!

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?