Trainingsplan bewerten - 2er Split

3 Antworten

Würde etwas weniger für den Bauch tun. An sich in Ordnung, vielleicht aber mal über Ober/Unterkörper Split nachdenken. Den Rücken mit den Beinen zu trainieren, ist schon sehr viel Volumen dann.. Viel Erfolg!

Ich werde das Bauchtraining auf die Bauchmaschine (hohes Gewicht bei sehr langsamer Ausführung) und auf das Seitheben reduzieren und evtl. durch Kniebeuge und Kreuzheben ergänzen.

Da ich gerne bei einem 2er Split bleiben würde, da ich mich danach einfach kaputter und besser fühle, als nach einem 3er Split, sehe ich momentan keine andere Möglichkeit, als Beine und Rücken zusammen zu trainieren.

Danke :)

0

Der Trainingsplan ist von der Aufteilung und den Satzanzahlen i.O. Vorausgesetzt die Intensität stimmt. Das liegende Radfahren, wenn es jetzt das ist, was ich mir darunter vorstelle kannst du jedoch weglassen. Das ist jetzt kein optimales Bauchtraining. Ansonsten weiter so. Eventuell das Gewicht etwas erhöhen so das nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. möglich sind um dem Muskel neue Reize zu bieten.

Weniger Wiederholungen bei gleichbleibender Satzanzahl? Oder soll ich anstatt 3 Sätzen dann doch lieber noch einen dranhängen?

Werde es in den nächsten Wochen mit 8 Wdhlg. probieren :).

0

Hallo, im Prinzip ist das Training ok. Du solltest aber auf jeden Fall einmal Übungen variieren, z. B. Kurzhanteln statt Stange/Maschine. Dadurch festigst du und trainierst du gleichzeitig Bänder und Sehnen, und somit auch Stabilität. Also, bei Brust das Schrägbankdrücken durch Kurzhanteldrücken ersetzen. Bei Bizeps ebenso Kurzhanteln, Trizeps auch. Selbst Schultern geht phantastisch mit Kurzhanteln und ist zudem noch formender. Bei Bauch nimm Crunches mit ins Programm, das liegende radfahren weglassen. Der Körper liebt Variation, beim Bodybuilding gibt es dazu Tausende Möglichkeiten. Viel Erfolg! SuziSunshine

Was möchtest Du wissen?