Trainingspaln für Kontition

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich ist es nicht schwierig sich selbst einen zusammenzustellen, dass wichtigste was Du beim Laufen machen musst, das Du die richtige Atmung lernst. Nur wer richtig atmet, kann lange durchhalten. WEnn Du die Atemtechnik nicht weißt: übe erstmal im Gehen: 3 Schritte gehen, dabei einatmen, dann 3 Schritte gehen austamen. Immer nach 3 Schritten ein- oder austamen, dann wirst Du immer schneller, bis Du läufst. Es kommt ja auch beim Plan darauf an, wieviel Zeit Du tagsüber hast. Es ist nicht schlimm, hier ein Bsp. Mo: 20 min Laufen, Mi: 20 min Kraftübungen, Fr: 20 min Laufen. Das kannst Du von Zeit zu Zeit steigern, wenn Du dabei kaum schwitzt. Anderen Tage die nicht aufgeführt sind, kannst Du als Ruhetage verwenden, denn Muskulatur UND Körper muss sich auch erholen, sonst ist nichst mit Aufbau. Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?