Trainingserfolg okay?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist doch schon sehr gut. Wenn dich größere Strecken reizen, dann verlängere hier die Distanz und laufe in einem Tempo wo du dich noch gut unterhalten kannst. So erweiterst du dann deine Grundlagenausdauer. Wenn du an dem Streckenprofil X angekommen ist welches dir als ausreichend erscheint, kannst du deine Leistung verbessern, in dem du Intervallmäßige Tempoläufe einbindest. Aber eins nach dem anderen und weiterhin viel Spaß.

8

juhu........10,7 km geschafft....wahnsinn

0

Das ist richtig gut, wenn ich das mal meinem Neffen (19) beibringen könnte. Der hat die Einstellung 5km-Wettkämpfe mit 2 bis 3x in der Woche vor dem Wettkampf noch ein wenig zu trainieren. Null Kondition und dann gleich drauf los. Zwar schaffte er es komischer Weise immer fast gut (letztes Jahr in 26 Min und dieses Jahr in 29 Min), aber mit etwas mehr Disziplin und Trainingseinheiten könnte er sicherlich mehr aus sich herausholen. Ich glaube, ich zeige ihm mal Deine Trainingseinheit. Super gute Leistung, mach weiter so, Du bist auf dem richtigen Weg. Überstürze nichts, denn die Leistung fängt jetzt an zu wachsen und wenn Du meinst Du könntest 1 km mehr drauf setzen dann tu es. Wenn Du dann ohne große Mühe dies durchziehst und Du merkst es langweilt Dich, so baue verschiedene Laufeinheiten ein - schnelle Tempoläufe, kurze Intervallläufe, Treppen- und Bergläufe, und Deine Ausdauerläufe im angenehmen Tempo. Dann steigt Deine Leistung noch weiter. Aber lass Dir dabei Zeit, nichts überstürzen.

8

naja ich mach das ja auch nicht aus jux und dollerei...hab wieder angefangen points zu zählen.a)hat es mir geholfen abzunehmen b)immer noch abzunehmen c)und irgendwann mit einigermaßen normaler ernährung mein gewicht zu halten....ist quasi meine "versicherung"in sachen jojo effekt.Außerdem merke ich das es mir einfach gut tut.

0

Kaum Muskelaufbau, Trainingsplan schlecht?

Ich gehe jetz seit 2.5 Monaten ins Fitnessstudio und habe im ersten Monat mit einem Zirkeltraining begonnen, dass hauptsächlich die Muskelausdauer stärken sollte. Nach einem Monat habe ich dann einen Trainingsplan bekommen. Der Trainer hat den in 5min so nebenbei gemacht und es ist ein 2er Split. Ich schaffe es 4 mal pro Woche ins Studio zu gehen und will aber nicht nur 2 mal Pro Woche Oberkörper trainieren, weil ich das viel zu wenig intensiv finde. Seitdem trainiere ich 3 mal Pro Woche OK und einmal UK, da ich sowieso 20min mit dem Rad hin und zurück fahre und keine Muskulöseren Beine will. Ausserdem sind in dem Trainingsplan wenige Grundübungen und ich brauche eine andere Aufteilung da ich 4 mal pro Woche Oberkörper trainieren könnte aber nicht ins Übertraining kommen will.(Beintraining geht recht schnell, könnte deswegen noch was anderes machen am Beintag).Ich schildere mal kurz meinen jetzigen OK Plan, der UK plan passt.

Klimmzüge(4xSoviel wie mögl.) Rudern am Kabel mit Obergriff(3x8) Brustpresse(4x10) Seitheben(2x15) Dips(2xSoviel wie mögl.) Scottcurls(2x12) Crunches mit Gewicht(3x Soviel wie mögl)

Eigentlich ist der Plan ja in Ordnung aber nur 2 mal die Woche ist zu wenig und 4 mal ist eher zu viel. Ausserdem würde ich die Brustpresse vielleicht zum Bankdrücken ändern und Schulterpresse irgendwie einbauen. Die Dips Spüre ich trotz der richtigen Technik fast nur in der Brust und würde deshalb noch eine andere Trizeps Übung machen wollen. Nur 2 Sätze Curls und eine Übung für den Bizeps finde ich auch recht wenig und meine Arme sind ne Schwachstelle von mir. Ich dachte dass ich vielleicht noch irgendwelche Übungen einbauen kann die vorallem die Lange Bizepssehne belasten, dass mein Bizeps bisschen höher wird, weil das mein Ziel ist. Ich hab auch schon daran gedacht an dem Tag an dem ich Beine trainiere Bizeps und Trizeps nochmal bisschen mitzutrainieren, da die sonst wenig belastet werden. Ich bräuchte also Tipps wie ich effizient 3-4 mal pro Woche OK trainieren könnte, am besten mit den Grundübungen und mehr Belastung für Bizeps/Trizeps da diese kaum gewachsen sind.

Ich bin 1.82m groß, wiege ca 68kg und bin 17 Jahre alt. Bis jetzt habe ich kaum aufgebaut und wollte deshalb wissen wie ich mein Training verbessern kann. Ich war zwar auch 2 Wochen krank und konnte nicht trainieren und essen und habe deswegen auch abgenommen(Vermustlich auch Muskelmasse). Die Ernährung passt sonst eig. Ich habe bevor ich krabk war ca. 2600-2800kcal am Tag gegessen, jetz esse ich 3000 um sicher zu gehen dass es reicht(mal sehen wie schnell ich zunehme, will auch nicht fett werden).

Den jetzigen Plan habe ich schon einen Monat gemacht und konnte mich auch kaum bei den Gewichten steigern. Klimmzüge schaffe ich nicht mehr als vorher und bei den anderen Übungen nur wenige kilos. Ich weis nicht woran es liegt :( Ich hab auch schon überlegt, dass es daran liegt das ich nach den Training noch 20min Radfahren muss aber das wird doch kaum was ausmachen?

...zur Frage

Suche eine einfache Pulsuhr (ohne Brustgurt) zum Laufen?

Hallo,

aus gesundheitlichen Gründen brauche ich jetzt leider eine Pulsuhr zum Laufen!

Die wichtigste Kriterien für mich sind:

  • Messgenauigkeit: Puls
  • Tragekomfort und Kompaktheit (kein Brustgurt)
  • einfache Anwendung (keine unnötigen extra Funktionen)
  • Akkulaufzeit

Ich hab das Internet und die Foren schon etwas durchstöbert und bis jetzt haben mir die MIO Pulsuhren am besten gefallen, aber leider habe ich in vielen Rezensionen gelesen, das sie den Puls bei Bewegung nicht mehr so genau messen :(

Kann mir jemand eine gute Pulsuhr empfehlen, die meine Kriterien erfüllt?

Vielen Dank!

...zur Frage

Einschlafende Beine während des Laufens - was kann ich tun?

Hallo allerseits,

Ich habe seit dem Neujahr das Laufband für mich entdeckt und habe mich in den letzten beiden Wochen sowohl in der Geschwindigkeit als auch in der Ausdauer verbessern können.

Nun habe ich aber das Problem, dass mir nach ungefähr 30 Minuten die Füße einschlafen (nicht ganz zeitgleich, aber beide sind betroffen).

Was kann ich dagegen tun? Ich lasse zwischen den Laufaktionen immer 1 - 2 Tage zur Erholung, und es kann auch nicht an den Laufschuhe liegen (Ich habe sie schon gegen ein anderes Paar getauscht und auch barfüß kommt das Problem zu Stande)

Für Antworten jeder Art freue ich mich schon. Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Welches Laufzubehör nutzt ihr für ein optimales Lauftraining?

Hallo Leute. Vor kurzem habe ich angefangen, regelmäßig zu joggen. Ich möchte euch gern fragen, welches Laufzubehör ihr für ein optimales Lauftraining nutzt und vor allem wie zufrieden ihr damit seid?

...zur Frage

Wie effektiv ist ein Training mit einem Wackelkissen?

Wer von euch verwendet so ein Wackelkissen in seinem Training, und wenn ja, was haltet ihr davon? Was gibt für das Wackelkissen für spezielle Übungen?

...zur Frage

Wie lange braucht man für sichtbare Erfolge im Training?

Wie lange muss man in etwa trainieren um im Krafttraining Erfolge sehen zu können, wenn man drei Mal die Woche ca. 2 Stunden ins Training geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?