Frage von AustroSports99, 13

Trainingsablauf mit 17?

Hey Sportsfreunde,

ich trainiere jetzt schon seit einem halben Jahr regelmäßig Kraft-Ausdauer (20-25 Wdh.) meistens mit Eigengewicht + zusätzlichem Gewicht. Aber ich merke auch, dass ich kaum aufbaue, das heißt ich sehe eigentlich (vor allem bei den Armen) aus wie ein nicht-Trainierender. Ich ernähre mich bereits bestens! Es geht mir ja auf erster Linie um Leistung, aber auf Fotos usw. sehe ich halt doch aus wie ein "Lauch". Also meine Frage: Sollte ich wieder auf 10-12 Wdh. umsteigen und mehr Hantelübungen machen oder findet ihr nicht? Die Leistung ist ja auch bei 10-12 Wdh. am Wachsen oder?

Vielen Dank für eure Antworten im Vorfeld! :)

Antwort
von nafetsbln, 4

ein Training im Bereich von 10-12 WH (bei entspr. Anpassung des Gewichtes) ist eher für Muskeldickenwachstum (Hypertrophie) geeignet, als ein Training im 20-25er-Bereich. Das Training kann mit Hanteln oder auch anderen Gerätschaften gemacht werden, solange die Übungen für den jeweiligen Zweck geeignet sind.

Um welche Leistung soll es sich denn handeln? Du trainierst bei verschiedenen WH-Bereichen eben genau die Leistung im trainierten Bereich. Und hierin wird deine Leistung besser. Natürlich gibt es Überschneidungen. Aber jemand, der z.B. nur 1er MAX-Wiederholungen macht, trainiert hier seine Leistung usw... Ist dein Leistungswunsch auf ein konkretes Ziel hin ausgerichtet, z.B. 10 Klimmzüge schaffen? Solange das nicht definiert ist, kann man kein spezifisches Training empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten