Trainingsmaske?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich will nicht abstreiten, dass diese Masken einen Trainingseffekt haben können. Mit Höhentraining wird das aber nur wenig zutun habe. Im Prinzip verengen diese Masken dir die Atemwege. Es wird also anstrengender zu atmen. Kannst ja mal durch einen Strohhalm atem. Es wird dadurch natürlich wesentlich anstrengender. Vielleicht denkst du auch wenn du dann ohne Maske Trainierst "Boa hab ich Power". Vielleicht wird auch deine Atemmuskulatur stärker/kräftiger. Ob das notwendig ist kann ich nicht beurteilen.

Mit Höhentraining hat das was die Maske macht aber nur wenig zutun. Wenn du mal in größerer Höhe warst wirst du merken, dass du nicht schwerer wird zu atmen sondern du einfach schneller aus der Puste bist und hecheln musst. Du atmest dann nebenbei viel zuviel CO2 ab. Der Körper reagiert darauf dann mit der Bildung roter Blutkörperchen usw.. Dass du das gleiche mit einer Maske erreichst die es dir erschwert zu atmen halte ich für unwahrscheinlich. Es sind einfach zwei verschiedene Reize. Höhentraining: Dünne Luft mit wenig Sauerstoff --> schneller atmen. Maske: Normale Luft aber weniger davon bzw. schwerer dranzukommen: "Kräftiger" atmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gebrauch der Maske erschwert dir die Atmung , sodass man kräftiger atmen muss , das wiederum stärkt die Lunge und sorgt dass man, wenn man mit ihr trainiert hat, keine Atemnot mehr oder öfters bekommt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?