Training nach Erkältung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte langsam Anfangen, auch wenn der Ehrgeiz dich packt und fange bitte erst dann an, wenn du dir sicher bist das alles vorbei ist am besten noch 2 Tage dran hängen, den einer verschleppte Grippe ist übel und kann zur Herzmuskelentzündung führen und damit ist nicht zu spaßen.

Das du danach auf 0 bist kommt dir wahrscheinlich nur so vor.  Du bist zwar deutlich unter deinem Level, aber das kommt ganz schnell wieder, den das mit den Sport ist wie so nen Gedächtnis, das vergisst der Körper nicht.

Gruß Dee

Warte lieber einen Tag länger anstatt deine Gesundheit zu gefährden. Meist kann man selbst am besten einschätzen, ob man schon wieder fit genug ist Sport zu machen. Achte auf die Signale deines Körpers und ignoriere sie nicht. Versuch es mit einem Spaziergang und steigern dann langsam das Tempo. Hör auf sobald du merkst, dass du dich nicht wohl fühlst oder schlapp bist. Und vor allem nimm auf jeden Fall dein Asthmaspray mit. Und für den Notfall ein Handy.

Hi,

Du solltest mindestens zwei Tage frei von jeglichen Erkältungssymptomen sei. Kein Husten - kein Schnupfen - keine Heiserkeit. Da Du Deinen jetzigen körperlichen Zustand ja als recht desolat bezeichnest, würde ich anfangen mit walken; aber piano. Geh einfach zügig spazieren und prüfe, wie Dir das bekommt. Je nach dem kannst Du dann in ca. 1 Woche wieder mit dem Lauftraining beginnen - aber auch hier: piano!

Gruß Blue

Profiboxer werden wie Mike Tyson

Hi, also ich bin 12 jahre 1,59 groß und wiege 62 kg ich hab also ein paar fragen wie ich profiboxer werde undzwar folgendes:

  • wie oft muss ich trainieren täglich um körperlich wie mike tyson in 10 jahren zu sein?
  • muss ich meine ernährung umstellen? (proteine ect. einehmen)
  • wie kann ich mein refles trainieren so das er perfekt wird?
  • wie sollte ich anfangen zu trainieren? ich werd mich bei einem Boxverein anmelden ich hatte schon ein Probetraining
  • wie baue ich am besten muskelmasse auf natur auf?

    und folgendes ich hab Asthma, komme aber gut zurecht, ich hab das gefühl das es mich nurnoch stärker macht weil ich sehr ergeizig bin ich gehe oft über meine Grenze hoffe ihr könnt mir helfen, mein ziel ist es wie mike tyson/ klitschkos zu werden

grüße

...zur Frage

Sport nach Erkältung und Sportpause

Hallo,

war vor einer Woche 2 Mal hintereinander erkältet und habe auch beide Male Antibiotika nehmen müssen.

Mir geht es jetzt wieder besser und ich will mich wieder sportlich betätigen.

Ich merke zur Zeit, das ich alles andere als fit bin. Vorhin bin ich ein paar hundert Meter leicht gejoggt und hatte schon Scheinbeinschmerzen und kam sehr schnell außer Atem. Manchmal spüre ich auch das mein Herz seltsam schlägt oder mir übel wird (kardiologisch ist soweit alles abgeklärt) - habe trotzdem Angst es sei nicht nur der Mangel an Fitness.

DIE FRAGE ist: wann sollte ich frühestens beginnen wieder Sport zu machen und vor allem was und wie? Ich möchte seit mehrjähriger Pause wieder ins Muay Thai Training und das ist, gerade was Ausdauer angeht, sehr hart. Es wäre also sinnvoll wenn ich vorher etwas fitter werde.

Sollte ich einfach ein paar Mal die Woche joggen gehen? Wo kann ich einen angemessenen Plan finden nach dem ich trainieren kann?

Vielen Dank für die Antworten.

Grüße

LK

...zur Frage

Schmerzen / ziehen in Waden ?

Hallo. Mir ist heute im Sportunterricht (bin 15) aufgefallen, dass ich meine Füße nicht berühren kann. Im Stehen bekomme ich es hin wenn ich runterschwinge und sofort wieder hoch komme. Im sitzen geht es garnicht. Ich kann meine Beine nichtmal vollkommen ausstrecken ohne dass meine Unterschenkel/Waden anfangen zu ziehen. Also dieses "ziehgefühl" als würde ich mich gerade dehnen. Ist das einigermaßen normal?

Ich weiß dass ich das schon als ich noch kleiner war nicht so super fand mit gestreckten Beinen zu sitzen. Auch als ich noch beim Ballett ( so ca. mit 10 jahren) meinte meine Tanzlehrerin meine Arme sind zu kurz für meine Beine, das würde erklären warum ich nicht an meine Zehen komme, aber was ist das für ein ziehen? Bin ich einfach nur extremst ungedehnt? Ich mache seit 2 Jahren garkeinen Sport mehr davor hab ich Judo und Basketball gemacht.. + Wenn ich nur ungedehnt bin, gibt es irgendwelche speziellen Übungen für die Unterschenkel? ich kenne nur welche für die Oberschenkel.

Ahja, manchmal wenn ich laufe ziehen meine Unterschenkel plötzlich. Gleichzeitig fühlen sie sich dann auch schwerer an. Das verschwindet aber meistens nach 1-2 Minuten wieder und kommt auch nicht sonderlich oft vor. Meisten morgens auf dem Schulweg -**** bedenklich? Kanns an den Schuhen liegen (Trage zurzeit sehr billige schuhe) ?**** Ich hatte schon immer Probleme mit meinen Füßen und Gelenken. Hab letztes Jahr auch herausgefunden dass ich einen harmlosen Hohlraum (nicht wirklich hohl sondern mit irgendeiner Masse drin, hab leider den Begriff vergessen) in meinem Fuß habe. Kann das damit was zutun haben? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?