Training für einen Achttausender

Bilduntertitel eingeben... - (klettern, Trainingsplan, bergsteigen)

1 Antwort

Ich kann zwar keine eigenen Erfahrungen zu der Höhe beisteuern, würde aber selbst vor allem Kondition mit Laufen und Berglaufen trainieren. Dazu dann noch Kälteresistenz mit Winterbiwaks oder Mehrtagestouren mit Zelt im Winter. Nebeneffekt davon ist auch gleich noch, dass man sich an das Tragen schwerer Rucksäcke gewöhnt, was je nach dem angestrebten Stil Eurer Besteigung vielleicht von Vorteil ist. Wenn du den Berg mit einem Veranstalter machst (z. B. dem von dem dein Foto ist), dann wird das Lasten-Schleppen aber großteils von den Sherpas erledigt.

Wie schaffe ich es einen Marathon unter 2:15 zu laufen?

Hallo ich habe mir etwas verdammt schweres vorgenommen aber ich will es versuchen sonst ärgere ich mich! Also ich habe mir vorgenommen irgendwann einen Marathon unter 2:15 zu laufen, ich bin zurzeit 17 Jahre alt habe also noch verdammt viel Zeit. Nun meine Frage, wie komme ich schnell an mein Ziel? Ich laufe 5 km in 16 min 37 sek und 10 km in 33 min 52 sek. Würde nächstes Jahr versuchen meinen ersten Marathon unter 3 Stunden zu laufen. Hat jemand einen Trainingsplan für mich? Oder weiß wie ich mir einen zusammenbaue weil das ja eigentlich viel besser ist. So erklärt mich für verrückt, ich werde es versuchen :)

...zur Frage

Marathon als Ziel - was meint ihr zu zweimal pro Woche?

Ich bin 27 und trainiere seit ca.2 Jahren 3-4 mal die Woche längere Ausdauersportarten. Ich war bisher insbesonders an MTB-Marathons (4) welche eine Leistung von 7-9 Stunden erforderten. Die Leistung ist am Anfang des zweiten Drittels des Teilnehmerfeldes einzuschätzen.

Letzte Woche war ich, nach 8-10 Wochen Lauftraining (zweimal die Woche) an einem Halbmarathon. Meine Zeit war 1:39. Daher kein Wunderkind aber auch keine Schlafsocke (hoffe ich).

Nun zur Frage: Da ich sehr gerne verschiedene Sportarten mache, daher insbesonders Biken und Laufen, trainiere ich ungerne nur eine Sache irgendwie 4 mal die Woche. Wenn ich zweimal pro Woche Laufe (und z.Bsp. zweimal bike, daher nicht sonst faul auf der Couch liege). Ist dann nach eurer Erfahrung eine Teilnahme im April 2011 an einem Marathon trotzdem realistisch?

In vielen Plänen wird von 4-5 mal gesprochen, was für mich einfach zu viel ist. Einmal klar ein längerer Lauf der sich von 20km jeweils zum Beipsiel um einen km verlängern kann. Und der andere Lauf soll sich auch ändern, von Intervall über Berglauf über was auch immer. Was meint ihr dazu?

Die Meinung von Personen zu hören die sich mit dem Laufen an nem Marathon auskennen fände ich super. Danke schonmal im Voraus und Gruss aus der Schweiz.

...zur Frage

Welches Krafttraining sollte ich für einen Marathon machen?

Ich trainiere für einen Marathon und möchte dafür jedoch auch noch paralell im Fitnesstudio trainieren, welche Muskelgruppen würdet ihr mir empfehlen zu trainieren und welche nicht?

...zur Frage

Welche Zeit sollte man beim ersten Halbmarathon anpeilen?

...habe mich überreden lassen, nächstes Jahr im Frühjahr einen Halbmarathon mitzulaufen. Deshalb werde ich jetzt zu trainieren beginnen! Da ich aber noch überhaupt keine Orientierung habe, wie lange man für so einen Halbmarathon braucht, wollte ich Euch fragen, welche Zeit ich denn für meinen Ersten ungefähr anpeilen sollte?

...zur Frage

kann ein laufanfänger sich in zehn monaten für den marathon vorbereiten?

vor vier jahren habe ich am halbmarathon teilgenommen, und bin seitdem kaum mehr gelaufen. vor zwei wochen habe ich das lauftraining wieder aufgenommen und bin auch mittelmäßig übergewichtig.

kann ich nun in zehn monaten für den marathon fit werden, ohne meinen bewegungsapparat überzustrapazieren?

danke für antworten im voraus!

...zur Frage

Wie lange sollte man für einen Marathon trainieren?

Wie lange sollte man sich idealerweise auf einen Marathon vorbereiten? Es gibt ja so Programme, die versprechen in drei Monaten zum Marathon, ist das sinnvoll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?