Training - Muskelkater - Regenerationsphase?

2 Antworten

Nun hatte ich allerdings nach 2 Tagen Training einen so dermaßen grausamen Muskelkater in Schulter und Armen, dass ich Hilfe brauchte beim Anziehen - und der hielt 3 Tage! Ist das der Sinn der Sache?

Nö, nur Rache für die Faulheit.

Halte einfach 2-3 Wochen durch, dann wird das mit dem Muskelkater besser. War bei mir auch so.

Gibt es eine Bauchübung, die alle Bauchmuskelpartien gleichzeitig trainiert?

Hallo,

ich frage mich gerade, ob es eine Bauchmuskelübung gibt, die alle Bauchmuskeln (gerade (oben, mitte, unten), schräge Bauchmuskel, etc.) gleichzeitig trainiert. Es heißt ja immer, dass der Crunch eher die Geraden anspricht und der Schräge Crunch, bzw. der Seitstütz die seitlichen Bauchmuskeln. Klar, es werden alle Stränge immer zu einem gewissen Teil mittrainiert...

Gibt es aber eine Übung, die bewusst alle Bereiche der Körpermitte trainiert? Es kann auch eine komplexe Übung (mehrere Bewegungen) sein, oder etwas aus dem Cardiobereich!?

Wäre gut, wenn mir das jm. mal zeigen könnte :-)

Vielen Dank

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Neuer Trainingsplan mit 15 bis 20 Wdh. sinnvoll?

Hallo,

in meinem Studio gibts mal wieder ein neuer Trainer und mein Alter ist weg. Bislang hatte ich immer Trainingspläne im Bereich 8 bis 12 Wdh (mein ziel ist sichtbarer Muskelaufbau). Ich soll nun den gleichen Plan wie bisher mit 15 bis 20 Wdh. ausführen (würde die Muskelqualität erhöhen) - bin mir aber nicht sicher ob das noch meinem Ziel entspricht. Hab jetzt im Internet nicht so direkt igendwas gefunden wonach 15 bis 20 Wdh. für mein Ziel geeignet wären.

...zur Frage

Nervschmerzen am Rücken wollen nicht weg?

Hallo Leute, ich habe seit September 2016 schmerzen am unteren Rücken. Ich war beim Arzt und er behauptete es sei ein gereizter Nerv. Er hat mit einpaar Schmerztabletten verschrieben, sagte ich soll mit die Schmerzstelle mit einem Wärmepflaster behandeln und nach 1 Woche wären die Schmerzen weg. Dies war am anfang der Fall, ich konnte normal Laufen ohne Beschwerden zu haben. Sobald ich aber wieder angefangen habe Fußball oder allg. Sport zu machen kamen die Schmerzen wieder. Nach einer 3 wöchigen Pause waren die Schmerzen wieder weg und ich dachte ich sei bereit wieder anzufangen. Ich konnte 2 mal normal trainieren, doch nach dem 3 mal hatte ich wieder Schmerzen und ich war wieder am Anfang. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung?

...zur Frage

Was sind eure Lieblingssprüche im Krafttraining, Powerlifting, Bodybuilding?

Tja was sind so eure Lieblingssprüche. Meine sowas wie "dein Maximalgewicht ist meine Aufwärmung" oder "Monday is Chestday" Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Kann auch in Englisch sein.

...zur Frage

Meinen Kalorienbedarf herausfinden (Massephase)

Moin. Habe ne lange Zeit Pause mitm Trainieren gemacht und bin jetzt seit Anfang des Jahres, ganz locker wieder dabei. Heißt, dass ich bis jetzt ca. 1-2 mal in der Woche trainieren war, über Karneval 3 Wochen gar nicht. Ist auf jeden Fall so, dass ich wieder etwas im Training bin nur konnte ich aus zeitlichen Gründen nicht Vollgas geben. Gerade eben habe ich mir einen 2er Split erstellt und möchte ab nächster Woche 2-3 mal trainieren gehen.

Ich bin 20, wiege 85 kg und bin 190 cm groß. Männlich, spiele nebenbei noch Handball (3 x in der Woche). Laut Google ähnelt mein Körpertyp am ehesten dem "Mesomoph". Als ich vor knapp 1 1/2 Jahren aufhörte zu trainieren, stellte mein Trainier im Studios fest, dass ich einen KFA von 18% hatte. Da ich lediglich am Bauch zugenommen habe, es aber auf jeden Fall mehr geworden ist, gehe ich jetzt mal grob von einem KFA von 23-25 % aus..

Wenn ich stehe, sieht man keine Wampe (bin halt ziemlich groß, das verteilt sich haha). Da ich ansonsten recht schmächtig bin, ist mein Ziel der Masseaufbau. Habe gerade 4-5 Kalorienrechner ausprobiert und kam auf 4-5 verschiedene Ergebnisse: 2104 kcal - Bedarf, 3652, 3803 und 3317 kcal - Bedarf. Keine Ahnung woran ich mich jetzt orientieren soll. Würde jetzt einfach den Durchschnittswert der Zahlen ermitteln.. Das sind alles Werte die ich speziell für die Massephase berechnet habe.

Ist das realistisch & wie könnte ich meinen exakten Bedarf ermitteln? Eine der 4 Varianten war irgend ne Formel mit x 24.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?