Trainig 3 mal normal oder zweimal härter?

5 Antworten

Hey.

1.Wichtig für den Muskelaufbau ist, dass du 2 Tage als Ruhetage in deine Woche einplanst, an welchen du absolut nichts machst. Ich mache immer 4 Tage die Woche intensives Training und die restl. 3 nichts. Jedoch trainiere ich auch neben dem Oberkörper meine Beine. Als Vorbild habe ich mir hier Vin Diesel ausgewählt, welcher an 5 Tagen trainiert und 2 Tage Pause in seinem Trainingsplan hat. Er trainiert wie ein Extremsportler, was man auch sieht!

2.Wie lange ein Training dauern soll kann man nicht genau sagen. Das hängt hauptsächlich von dir ab, also wie viele Sätze/Wiederholungen und welche Übungen du machst und wie lange die Pausen dazwischen sein sollen. Ich würde mich da nicht so festlegen. Aber ich denk so ne gute Std ist passend.

Hey,

also zuerst einmal würde ich dir empfehlen nicht nur einen Teil deines Körpers trainieren. Im Körper stehen alle Muskeln im Einklang und man sollte keinen vernachlässigen. Förderlich ist vor allem auch ein Beintraining, da bei diesem verschiedene Hormone wie Testosteron und Wachstumshormone ausgeschüttet werden. Wenn du mehr Wachstumshormone in dir hast, ist auch das restliche Training um einiges effektiver. Zudem braucht man auch immer eine stabile Basis für den Körper und dieses entsteht vor allem durch die Stärkung der Bein-und Rumpfmuskulatur. :)

1)  Empfehlenswert ist es, dass Training stetig schwerer zu           machen. Also nicht wöchentlich neu Anzufangen, sondern auf den Leistungen der letzten Woche aufzubauen. Immer Stück für Stück. Als Beispiel: In er ersten Woche machst du 3 mal 20 Liegestützte und in der nächste dann 3 mal 25. Wichtig ist nur, dass der Muskel immer beansprucht wird. Bleibt deine Wiederholungszahl gleich gewöhnt sich der Muskelt mit der Zeit daran.

2)Am Besten ist es 3 Tage lang ungefähr eine halbe bis Dreiviertelstunde zu       trainieren. Aber wie du es Aufteilst ist dir überlassen, ob nun drei Tage am Stück oder über die Woche verteilt.

3)Bei mir Variert das meist. Aber meistens geht mein Training so ca. 30 min. 

1) Wenn du zwischen "Training normal" und "Training härter" unterscheiden ist das schonmal falsch, denn das "Training normal" ist kontraproduktiv; es behindert die Regeneration und für den Muskelaufbau bringt es nichts. 

2) Die Länge des Trainings ist im Prinzip unwichtig. Viel wichtiger ist die Intensität. Mit der richtigen Härte genügt auch ein 30min Training. Ab 60min wird Krafttraining ineffizient.

3) Du kannst an 7 Tagen trainieren oder auch nur an 2, auch dies sagt im Prinzip gar nichts aus. 2 harte Trainings pro Woche reichen für den Muskelaufbau - wenn sie richtig durchgeführt werden. Zu einem guten Training gehört auch immer Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Ausgleichssport, dies kann man an den übrigen 5 (oder was auch immer) Tagen durchführen.

Wie lange dauert es bis der Körper - nach 10 km laufen - wieder viele Nährstoffe im Blut hat ?

Hi!

Ich würde mich dafür interessieren, wie viele Tage der Körper braucht, um nach 10 km Laufen, wieder viele, also genügend Nährstoffe im Blut hat, so das ein weiteres 10 km-Laufen wieder sinnvoll sein kann.

Ich denke da an folgendes: Während dem Laufen nimmt der Körper Nährstoffe aus dem Blut auf, für die Aktivität, anschließend braucht er wieder welche, um seine Kapazitäten zurückzuerlangen, und um sich zu regenerieren, dann folgt die Phase in der der Körper ein Mehr an Substanzen einlagert. Wie lange dauert es, bis er einen großen Überschuß im But hat, der schließlich beim Sport wieder aufgebraucht werden kann ?

Ich rechne mit 2 Tagen. Es geht mir nicht darum, möglichst schnell wieder laufen gehen zu können, um größtmögliche Leistung aus dem Körper zu holen. Mich interessiert es bloß. Ich freue mich auf Antworten. MfG! godstequenix

...zur Frage

Einmal oder zweimal pro Woche trainieren?

Hi Leute, ich habe mich schon länger im Internet nach Antworten auf meine Frage umgesehen. Aber irgendwie erhielt ich immer nur pauschale Antworten und habe mich nun neu hier angemeldet, um von euch persönlicheren Rat zu erhalten. Ich habe mich nämich dazu entschlossen, Muskeltraining zu betreiben, vor allem Bizeps, Trizeps, Bauch und ggf. auch Brust. Mir fehlt aber das Geld und die Zeit, um regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen. Daher habe ich mir zwei Kurzhanteln gekauft. Mein Trainingsprogramm sieht so aus, dass ich 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen Bizepscurls mache, dann 4 Sätze Sit-ups und anschließend 3 Sätze Liegestütze. Zum Schluss mache ich meistens noch Trizeps-Kickbacks mit 2-3 Sätzen á 10-12 Wdh. Meine Frage ist nun, ob ich dieses Programm zweimal die Woche oder nur einmal durchziehen sollte. Der Muskelaufbau muss nicht unbedingt sehr schnell erfolgen, aber ich möchte schon langfristig Masse aufbauen. Zusätzlich gehe ich noch joggen. Auch hier lautet meine Frage, ob ich dreimal oder lieber nur zweimal pro Woche joggen gehen sollte, wenn ich Muskeln aufbauen möchte. Ich weiß nicht, ob zwischen Joggen und Muskeltraining ein direkter Zusammenhang besteht. Wäre echt nett, wenn ihr mir helfen würder, weil ich schon lange eine Antwort suche.

LG Maxpower

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?