Trainiert lieber daheim auf dem Hometrainer oder im Fitnessstudio?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Fitnessstudio 57%
Hometrainer 42%

4 Antworten

Hometrainer

Ich habe mir vor ein paar Wochen eine Rolle gekauft (früher mal die unterste Klasse der Heimtrainer nach DIN) und trainiere damit zu Hause. Das ist mir am liebsten, weil ich da mit meinem gewohnten Rennrad drauf gehe, also die richtige Sitzposition, einen gescheiten Sattel und Pedale habe. Außerdem kann ich frei über das Gerät verfügen, was ja im Studio nicht immer so der Fall ist. Und es war preislich im Rahmen, dafür hätte ich höchstens 2 Monate Studio bekommen.

Fitnessstudio

Eindeutig Fitnessstudio! Die Hometrainer haben meistens nicht die Qualität, wie die Geräte in einem Studio. Auf der "Rolle" zu radln hab ich zwar auch probiert, aber irgendwie konnte ich mich dabei nicht so quälen wie in einer Spinning Stunde. Daher Fitnessstudio!

Hometrainer

Hab beides schon ausprobiert, und kann nur sagen, dass sowohl elfer, als auch Jacky nachvollziehbare Argumente haben. Ich tendiere eher zum Hometrainer, wobei es trotzdem Sport in einem geschlossenen Raum bleibt, und mir liegt es einfach mehr, im Zweifelsfall Sport im Freien zu machen. Egal bei welchem Wetter oder in welcher Jahreszeit.

Armschmerzen

Hej leute,

Mit der Schule gehe muss ich 1 mal die Woche in so ner halle mitgehen und dort badminton spielen. Ich mag das spielen doch ich hab jede woche nach dem Spielen Schmerzen in den Armen die nach 1-2 Stunden weggehen. Sie fühlen sich wie Muskelkater an und mich stören sie auch nicht wirklich doch ich wollte mal fragen wieso das auftritt. Ich gehe auch fast täglich ins fitnessstudio und Muskelkater hatte ich nur am anfang immer. Jetzt nicht mehr doch beim Badminton spielen bekomme ich armschmerzen. Kann mir jemand sagen wieso sowas passiert und was man tun sollte um keine Schmerzen zu bekommen? Ist das wegen der schnellen Bewegung oder hat es vielleicht andere gründe.

Freue mich über jede antwort

Liebe Grüße

...zur Frage

Fitnessstudio Probetraining mit Trainer?

Hallo, ich habe vor demnächst ein erstes Probetraining im Fintesstudio (FitX) zu machen. Ich wollte fragen ob ein Probetraining mit Trainer sinnvoller als ohne Trainer ist. Bin zwar noch nie im Studio trainieren gewesen, denke aber dass ich mit Recherche und Fachwissen auch in der Lage wäre die Übungen korrekt auszuführen. Eure Meinung bitte:)

Schonmal Vielen Dank!

...zur Frage

Hardgainer-Muskelaufbau(Ernährung+Training)

Hallo und danke erstmal, das ihr euch für meine Frage interessiert:)

Zu mir: Ich bin 184 groß und wiege 53 Kilo (UNTERGEWICHT) (15Jahre) Ich trainiere 2 mal in der Woche im Fitnessstudio (Beine,Bauch,Rücken,Schulter,Arme=Alles) und 1-2 mal in der Woche Tennis.

Meine Frage lautet wie ich 'schnell' an Gewicht (und an Muskelmasse) zunehmen kann. Habe schon gelesen mit 6 Malzeiten am Tag. Hat jemand vielleicht so einen Ernährungsplan und auch einen Trainingsplan für mich?! Ansonste freue ich mich über alle Tipps und Trick. Bitte keine 'setz dich auf's Sofa und friss Chips' Antworten. Das bringt nichts.

Vielen Dank für eure Hilfe:)

P.S. Was ist mit Whey Protein Shakes, bringt das was?!

...zur Frage

Wie trainiert man Explosiv- und Schnellkraft für.. ?

Servus,

hab mal eine recht spezifische Frage. Wie trainiert man Explosiv- bzw. Schnellkraft für den Vollspannschuss im Fußball ? Wie trainiert man diese für den Speerwurf oder das Kugelstoßen? Bitte um genaue Beschreibung!

PS: 1. Priorität hat für mich Fußball, ich wäre jedoch sehr erfreut eine Antwort für die anderen Disziplinen zusätzlich zu erhalten!

...zur Frage

Regenarationszeit

Hey Ich hab mal ne Frage. Ich hab vor zwei Tagen meine Beine trainiert. Ich hatte gestern am Innenschenkel noch Muskelkater, heute hab ich keinen mehr. Da die Muskeln die Regenerationszeit brauchen um zu wachsen bzw. stärker zu werden ist meine Frage ob ich heute schon wieder trainieren kann oder ob ich lieber erst morgen trainieren sollte. Vielen Dank für eure Antworten =)

...zur Frage

Freundin beim Abnehmen helfen.

Meine Nachbarin und Freudin will für eine Hochzeit im Mai 2013 abnehmen. Sie wollte schon länger abnehmen, hatte aber nie die richtige Motivation dafür. Nun hat sie micht gefragt, ob ich ihr dabei helfe, sprich mit ihr Sport mache und ihr bei der Ernährungsumstellung helfe.

Ich habe natürlich ja gesagt, jedoch weiß ich nicht wie ich mit dem Sport anfagen soll. Sie wiegt 107 Kilo bei einer Körßergröße von 178 cm.

Welchen Sport kann man da machen? Ich hätte gedacht, dass ich mit langen schnellen spazierengehen anfange, dann vielleicht noch Walken dazu und dann auf Joggen zu steigern? Schwimmen und Fitnessstudio will sie noch nicht, da sie sich doch sehr schämt.

Einen Hometrainer hätte sie auch zuhause stehen, was haltet ihr von dem?

Sie möchte in den nächsten 40 Wochen ca. 30 Kilo abnehmen, ist das überhaupt gesund und möglich? Wie viel Sport sollte sie da in der Woche machen und habt ihr sonst nocht Tipps für mich?

Wäre sehr froh, wenn ihr mir wenigstens ein paar meiner Fragen beantworten könntet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?