Trainieren gehen trotz Erkältung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist der Wohlfühlfaktor. Dein Körper gibt dir hier vor was geht und was nicht. Wenn du dich schlapp und müde fühlst oder gar Fieber und Gliederschmerzen hast dann pausiere auf jeden Fall. Fühlst du dich fit genug wäre eine leichte Einheit denkbar. Das kannst aber nur du beurteilen. Je nach dem wie heftig die Erkältung war ist es durchaus sinnvoll noch 1-2 Ruhetage dran zu hängen auch wenn du dich wieder besser fühlst damit der Körper zu Kräften kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du selbst abschätzen. Es ist allerdings empfehlenswert eine Krankheit erst mal auszukurieren. Körperliche Anstrengung kann auch schädlich wirken, wenn der Körper noch geschwächt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tust deinem Körper keinen Gefallen, wenn du ihm durch Sport die Energie und Leistungsfähigkeit nimmst, die er für die Krankheitsabwehr und das Immunsystem bräuchte. Pausiere lieber ein paar Tage bis du dich wieder vollkommen gesund fühlst, und geh dann wieder gestärkt ins Training. Genauso macht es auch wenig Sinn zum Trainieren zu gehen, wenn der Körper nicht leistungsfähig ist, wweil er durch deine Erkältung angeschlagen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch nach dem Wohlfühl Faktor abschätzen. Du musst bedenken, dass dein Körper sich in einer "Abwehrhaltung" befindet. Da ist jede körperliche Tätigkeit eigentlich schädlich. Allerdings glaube ich nicht, dass es dir so schlecht gehen kann wenn du hier so fragst. Aber wie gesagt höre lieber auf deinen Körper. Wenn du nur schnupfen hast sollte es eigentlich gehen.

Gute Besserung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?