Trainieren gegen einen "steifen Hals"?

1 Antwort

Ich würd ihn vorsichtig dehnen, in dem du dir im Sitzen die Hände hinter den Kopf nimmst und ganz leicht nach vorne unten ziehst. Am besten wären natürlich Massagen, die helfen richtig gut gegen Verspannungn. Wärme hilft auch noch, es gibt so kirschkernkissen, die man warm machen kann, die kannst du dir dann in den Nacken legen. Das fördert die Durchblutung der Muskulatur.

Was möchtest Du wissen?