Trainieren bis die oberschenkel zittern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sag mal hast du denn überhaupt schon jemals trainiert oder besteht dein Training aus täglichem Posten derselben Fragen im Internet?

Beim Muskelaufbautraining zittern die Muskeln nicht, sie ermüden. Zittern würden sie eher im hohen Ausdauerbereich bei 15+ Wiederholungen. Du trainierst mit 6-12 Wiederholungen 2-3 Sätze, also mit eher hohen Gewichten. Zittern ist da eher nicht drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nafetsbln 27.07.2017, 09:20

don't feed the troll ;-)

0
kris99 27.07.2017, 16:34

Naja, je nach Trainingszustand und Ernährung kann das schon sein. Und gerade beim Muskelaufbau ist das Zittern der mindeste Bereich bis zu dem Du trainieren solltest. Wenn Du bis zum echten Muskelversagen trainierst, ist der Muskelaufbau sogar noch effektiver.

Nach dem Training (ca. 1 Stunde Abstand bis ca. 5 Stunden) Kohlenhydrate essen und Deine Muskeln werden sich gut entwickeln. Die Kohlenhydrate sollten aus Reis, Kartoffeln und/oder Bohnen bestehen. Auf keinen Fall Haushaltszucker oder Fructose.

Frühestens nach 48 Stunden, besser erst nach 72 Stunden den selben Muskel wieder trainieren. Wenn Du Muskelkater hast, solange warten bis dieser weg ist, bevor Du wieder trainierst.

0

Was möchtest Du wissen?