Tränende Augen am Abend nach dem Ausdauersport ?

3 Antworten

also ich trainieren viel im freien, aber auch sehr viel im Clorwasser...aber es tritt ja nicht unmittelbar beim Sport auf sondern eher ab Abend, und sogar manchmal bis zu zwei tage danach noch.

Ich gehe jetzt mal davon aus das du den Ausdauersport im Freien betreibst. Wenn dies permanent bzw. gehäuft vorkommt wäre es denkbar das du auf Pollen etc. allergisch reagierst. Eventuell liegt auch eine Bindehautreizung vor, die auf Zugluft reagiert. Genaueres sagen kann dir aber nur der Augenarzt.

Danke für den Gedanken, aber der ist mir schon gekommen als ich angefangen habe. Ich habe eine perfekt Sitzende arena Brille.

Durchgehend anhaltende Rückenschmerzen was tun?

Ich spiele Handball (Rückraum) bin für meine 15 Jahre mit 1.90m relativ groß und habe seit 9 Monaten mit angaltenden Rückenschmeren in der LWS zu kämpfen. War bei mehreren Orthopäden aber für mich war keine Antwort dabei die für mich aufschlussreich war. Alle Blutwerte sind top und Krankengymnastik mache ich seit 4 Monaten schlägt aber auch nicht wirklich an. Wäre cool wenn mir jemand mal aus Erfahrung oder aus seinem Wissen Tipps geben könnte.

Aufhören mit Handball spielen ist für mich keine Option.

Vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

Wie groß und schwer sollte ein Boxsack sein?

Hallo Leute,

Ich bin 18 Jahre alt und würde mir gerne einen Boxsack zulegen. Ich bin 1,90 groß und wiege um die 90kg und wollte nun wissen wie groß, breit und schwer ein Boxsack sein sollte entsprechend meiner Große und Gewicht.

Grüße, Christian

...zur Frage

Starke Schmerzen beim Hinknien normal?

Hallo liebe Community

Ich (männlich, 22) habe mir vor wenigen Tagen fest vorgenommen, vermehrt Krafttraining (ausschliesslich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht) zu betreiben.

Da ich noch über keine Gymnastikmatte verfüge, musste ich in den vergangenen Tagen vermehrt feststellen, dass ich bestimmte Übungen auf dem Boden kaum ausführen kann, da meine Knie äusserst stark zu schmerzen beginnen, wenn ich sie belaste. Die Schmerzen treten aber nicht IM Gelenk auf, sondern quasi direkt an der "Kontaktfläche" zum Boden.

Da ich sehr schlank bin (und wohl einen relativ niedrigen Körperfettanteil besitze) gehe ich davon aus, dass die Schmerzen daraus resultieren, dass meine Kniescheibe beinahe direkt den Boden berührt wenn ich mich hinknie.

Meine Frage ist nun: Ist das in diesem Ausmass normal? Die Schmerzen sind tatsächlich kaum zu ertragen und ein Ausführen von Übungen wie z.B. der sog. "Frauen-Liegestütze" daher nicht möglich.

Vielen Dank für eure Hilfe. :)

...zur Frage

Muskeln aufbauen mit einer Kraftstation +Stepper?

Schon mal zu vorher : Ich bin 13 Jahre jung, wiege 74,4 kg und bin 183 cm groß, wenn ihr meint ich wäre zu jung für sowas, drück auf den Pfeil nach links ...

Also, ich wollte Masse zunehmen und mich einfach in meinem Körper wohl fühlen.

Also meine Fragen :

  • Wie baue ich mit diesen beiden Maschienen effektiv Muskeln auf und wenn möglich auch Übungen für Bizeps, Trizeps und auch Bauch.

  • Wie muss ich mich ernähren ?

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Masse und Kraft aufbauen?

Hallo zusammen! Ich wollte mal Tipps von euch Spezialisten hören über das Thema Training. Und zwar würde ich jetzt gerne Masse, gleichzeitig aber auch ein wenig Kraft aufbauen. Mir ist klar das ich mich auch dementsprechend ernähren muss, also Kohlenhydrat und Eiweiß reich. Ich bin aber auch kein Anfänger mehr, denn ich betreibe schon ca. 1,5 Jahre aktiv 3-6 mal pro Woche Fitness. Zuhause aber auch im Studio. Die letzten 3 Monate hab ich ne Art Defi-Phase gemacht, die aber nur über die Ernährung geregelt wurde. Meistens trainiere ich so: Tag 1: Brust, Trizeps, Bizeps, Bauch. Tag 2: Beine, Schultern, Rücken. Tag 3: Pause. Tag 4: Das gleiche wie Tag 1. Tag 5: Das gleiche wie Tag 2. Ich mache meistens zwischen 3 und 5 verschiedene Übungen pro Muskel und immer 3 Sätze à 12-15 Wiederholungen. Zur verfügung steht mir max. 2 mal pro Woche ein Fitnessstudio und sonst Zuhause eine Hantelbank, 2 Kurzhanteln, einige Gewichte, Terrabänder und 4 Autoreifen. Zu mir: Ich bin 15 Jahre alt, wiege um die 61-62 kg, bin 177cm groß und habe einen KFA von 9-10%.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?