Torwarthandschuhe, die ein Umknicken der Hand verhindern?

3 Antworten

Nahezu jeder Hersteller wirbt mit einem solchen Feature bei seinen Handschuhen - 100% verhindern kann das mit Sicherheit kein Handschuh, aber im Vergleich zu früheren Generationen hat sich da schon etwas getan und die Abstützung des Handgelenks ist mit Sicherheit besser geworden. Passieren kann aber immer was - gutes Training für die Hand kann dem aber auch sehr gut vorbeugen...

Es gibt von fast jeder Marke so genannte Fingersave-Handschuhe. Diese sind bei Fingerverletzungen sehr hilfreich. Meine Erfahrung ist allerdings, dass ich lieber ohne Fingersave spiele, da diese auch die Beweglichkeit der Finger einschränken. Da muss jedoch sicherlich jeder seine eigengen Erfahrungen machen.

Eig. unterstüzt jeder Handschuh das Handgelenk, da nahezu jeder eine Bandage hat. Letztendlich kann ein Umknicken -wie schon gesagt wurde- nciht zu 100% ausgeschloßen werden. Du solltest lieber versuchen dein HAndgelenk durch spezielle Übungen zu stabilisieren.

Hi, die gibt es z.B. von Uhlsport, bin mir aber nicht sicher, dass sie das Umknicken von Hand oder Fingern zuverlässig verhindern. Ich denke aber, dass sie etwas stützen werden, schließlich muss die Hand ja auch noch gut beweglich bleiben.

Training nach Bänderanriss im Sprunggelenk

Hallo Leute,

ich habe mir vor drei Wochen beim Badminton den Fuss böse umgeknickt und meine Bänder im Sprunggelenk angerissen (plus wahrscheinlich die Kapsel verletzt).

Da ich sehr stark das Gefühl habe, dass mein Arzt in Bezug auf das Trainieren der entsprechenden Muskulatur wenig Erfahrung/ Ahnung hat, wollte ich euch dazu einige Fragen stellen, nachdem ich schon viele gute Antworten im Internet gefunden habe:

  1. Mein Arzt hat mir empfohlen, nachdem ich jetzt drei Wochen diese Verletzung habe, meinen Fuss mit einem Theraband zu trainieren. Dazu fand ich gar nichts online, als auch eine befreundete Ergotherapeutin wusste davon nicht bei einer solchen Verletzung. Ich würde mir nun einfach ein Wackelbrett kaufen und damit trainieren. Ist dies die beste Methode, um die Muskeln wieder aufzubauen und ein erneutes Umknicken zu berhindern?

  2. Helfen Basketbalschuhe tatsächlich "aktiv" erneutes Umknicken zu verhindern? Oder reichen gute Badmintonschuhe da auch?

  3. Ich habe mehrfach gelsen, dass man zum Physiotherapeutengehen soll, um gezielte Übungen zu erlernen. Da ich Badminton schon auf einem hohen Niveau weiterhin spielen möchte, wäre die Frage, ob das Sinn macht oder für diese Verletzung übertrieben wäre?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Kennt jemand diese Bandage?

Hallo, Bin eben auf diese Oberschenkelbandage gestoßen, die meinen Oberschenkel unterstützen soll, weil ich schon seit jahren leichte Schwierigkeiten damit habe. Meine alte hat ausgedient und es soll mal was neueres her. Hat jemand zufällig diese Bandage, Erfahrungen damit gemacht oder mal jemand was davon gehört? wäre echt lieb wen jemand dazu was sagen könnte.

http://sportprotection24.shopgate.com/item/34343038

Liebe Grüße. :)

...zur Frage

Hat von Euch Jemand Erfahrung mit Tabata?

Ich habe vor 2 Woche mit Tabata-Training, ergänzend zu meinem HIIT, Zirkel- und Krafttraining gemacht. Also das Tabata ist echt heftig. Jetzt würde mich mal interessieren ob einer von schon länger mit Tabata trainiert und welche Erfahrungen er damit gemacht hat. Bei mir ist das Problem dass ich durch das Tabata-Training ziemlich schnell an den Rand zum Übertraining komme.

Hat jemand Tipps für mich?

...zur Frage

Extreme Übelkeit beim Sport?

Also.. ich bin eigentlich schon mein ganzes Leben lang sehr sportlich unterwegs und betreibe Leistungssport im Tanzen. Mit meinen 60 Kg auf 1,77m bin ich zwar ziemlich leicht, aber ich war schon immer sehr schlank. Seit einigen Jahren hatte ich immer mal wieder das Problem, dass mir bei hoher Belastung sehr schlecht wird und ich mich teilweise übergeben musste. Ich hab mir aber nie Gedanken gemacht, da es nicht sehr oft vorkam.

Mittlerweile ist es allerdings so, dass mir nahezu bei jedem Training so schlecht wird. Ich kann keine 3 Minuten Choreografie durchtanzen, ohne dass mir schlecht wird. Ich habe alles versucht; Ausdauertraining, Ernährungsumstellung, keine Kohlensäurehaltigen Getränke, isotonische Getränke, Snacks während dem Sport... Nichts hat geholfen. Ich bin wirklich verzweifelt, da ich beim Training nie alles geben kann und dem entsprechend einfach nicht richtig trainieren kann. Vor Wettkämpfen habe ich mittlerweile einfach Angst, weil ich nicht einfach von der Fläche gehen kann wenn mir schlecht ist.

Ende 2016 hatte ich ein Langzeit Ekg, ohne Befund. Also am Herzen, denke ich, wird es nicht liegen..

Kann mir irgendjemand sagen, was das sein kann oder was ich tun kann damit ich wieder an meine alte Leistung komme ?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Power Plate

ich habe eine Frage zur Nutzung einer Power Plate.

die "Rüttelplatte" kennt mittlerweile ja fast jeder. Sie ermöglichen ein intensives Training in relativ kurzer Zeit.

Mich würde interessieren, welche Nebenwirkung können bei der regelmäßigen Nutzung auftreten. Schadet die Vibration evtl. dem Knorpel im Knie? oder oder...

Selbstverständlich gehe ich davon aus, dass man die Übungen richtig durchführt.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen, Antworten

Rainer

...zur Frage

Power Balancer bringt das was oder nur Nepp?

Hallo
kennt jemand den Power-Balancer und hat damit schon beim Sport oder im Wettkampf erfahrungen gemacht?
Bringt das Teil wirklich was oder ist das, wie so vieles andere auch, nur Nepp?

Der Powerbalancer ist ein Armband mit zwei Hologrammen drin, die irgendwie die Beweglichkeit und das Gleichgewichtsgefühl verbessern sollen.

(.....)

Gruß, Daniel
PS da ich selber klettere, würden mich natürlich erfahrungen aus diesem bereich besonders interessieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?