tischtennis backspin

2 Antworten

"Backspin", also Unterschnitt wird dadurch erzeugt, dass du den schräg, also tangential triffst, wobei "backspin" an sich kein richtiger Schlag ist sondern nur die Bezeichnung der Rotationsart. Sehr wahrscheinlich möchtest du auf den "Schupf" hinaus. Es ist leider ziemlich schwierig, solche Techniken über das Internet zu vermitteln. Du gehst mit deinem Schläger unter dem Ball her und beschleunigst größtenteils über Handgelenkeinsatz. Einen genauen Winkel kann man dabei nicht nennen, das ist abhängig von der Rotation die vorher im Ball gewesen ist, deinem Material, ja sogar von den Bällen und der Platten (was zugegebener Maßen nicht sonderlich ins Gewicht fällt :-))

Versuch am besten einfach zunächst einmal von der Platte wegzugehen und auf dem Boden zu spielen. Versuch mit dem Schläger den Ball so zu treffen, dass er zu dir zurückläuft. Denn genau dann hast du Unterschnitt erzeugt.

LG

wie mein Vorredner schon sehr treffend ausgeführt hat, ist hier eine genaue Winkelangabe nur schwer möglich. Außerdem würde es kaum Sinn machen, denn wie würdest du diesen Winkel denn kontrollieren wollen. Es gehört einfach viel Training, Ballgefühl und natürlich auch technisches Verständnis für die Schlagtechnik hinzu und dann hat man den Winkel für den Backspin sehr schnell raus. Grundsätzlich muss die Schlagfläche geöffnet sein, und man muss den Ball unterhalb des "Äquators" treffen.

Was möchtest Du wissen?