Tipps zum Boardkauf??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo,

für Dich als Anfänger unter den Snowboardern und jemand, der mit dem Brett weiterfahren möchte, empfehle ich Dir das ältere Atomic Polarity ohne Rocker, das man bestimmt für 100-200 Euro findet, z.B. das mit den Stoff-Stücken als Cover oben . Es ist ein guter Allrounder fürs Leben, lässt sich gut wenden, ist keine Gurke, sondern ein echt gutes Brett und kein Rockerbrett, das Anfänger nicht fahren sollten. 1,50 m sollten gut passen, wenn Du es Dir einfacher machen möchtest 1,48 m, hier noch die Begründung unter Snowboardlänge: http://www.educatium.de/snowboard/lernen-snowboard-tipps.htm . Der Gag an dem snowboard sind der Pop und die zahlreichen Sitecuts, also gut zu drehen. Dazu noch eine echt gute Kante. Nur Powder mag es nicht sonderlich, obwohl es so angegeben ist, naja ...

dann viel Erfolg ... gebraucht sollte es auch gut sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin bisher immer ganz gut. Damit Gefahren, mein Anliegen mehreren Fachhandlern parallel zu schildern. Auf diese weise erhältst du gleich mehrere Antworten auf einmal und kannst dich unabhängig von der Marke informieren. Außerdem siehst du auf diese weise gleich, wer am schnellsten Antwortet und damit (vermutlich) auch den besten Service bietet. Die Antworten kannst du dann zusammenfassen und dich in Ruhe entscheiden. Dazu kommt, dass Fachhändler für falsche Produktaussagen haften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?