Tipps um Muskel/Sehnenverhärtungen Vorzubeugen bzw. wegzubekommen??

1 Antwort

Eine Verhärtung kommt ja immer zustande, wenn man überlastet. Deshalb würde ich in Zukunft darauf achten, dass du deine Achillessehne nicht überlastest, sondern beim kleinsten Zeichen einer Ermüdungserscheinung nur noch locker weiterläufst.
Um die Verhärtung wieder weg zu bekommen brauchst du Wärme und langsame lockere Bewegung. Ich empfehle dir z.B. abends eine Wärmflasche unter die verhärtete Stelle zu legen, und/oder einen langsamen lockeren Spaziergang wo du bewusst die Achillessehne locker belastest.
Wenn du das Schwimmtraining nicht gewohnt bist, macht es natürlich was aus. Wenn du regelmäßig schwimmst, muss es aber nicht daran liegen. Im gegenteil kann dir das Schwimmen jetzt sogar helfen, langsam schwimmen und die Füße bewusst bewegen, oder mit den Armen am Rand ein hängen und nur locker mit den Füßen strampeln.

Was möchtest Du wissen?