Tipps für Schwimmwettkämpfe?

3 Antworten

Der Antwort von DeepBlue ist wenig hinzuzufügen. Mir fällt als Ernährung noch Babybrei ein. Der ist auch leicht verdaulich und liefert sofort Energie. Wenn du zwischen zwei Starts wenig Zeit hast zum Beispiel.

Hi,

nimm ca. 2 Stunden vor dem Wettkampf eine kohlenhydratreiche, fettarme Mahlzeit (Vollkornprodukte, Nudeln, Gemüse, Kartoffeln) zu Dir, z.B. die berühmten Nudeln mit Tomatensauce. Durch diese langkettigen komplexen Kohlenhydrate wird dem Körper die Energie zugeführt, die er für eine anstrengende körperliche Leistung braucht. Sportmedizinisch empfiehlt es sich, ca. 20 Min. vor der körperlichen Belastung 300 ml Flüssigkeit (Mineralwasser/Schorle) zu trinken. Wenn diese Maßnahmen nicht ausreichen und Du vor dem Start noch Hunger verspürst, so kannst Du noch eine Banane futtern. Sie gibt schnell zusätzliche Energie, ohne dass sie den Magen-Darm-Trakt belastet.

Nutze die Einschwimmungsmöglichkeit, halte die Muskeln danach warm (z.B. Trainingsanzug), Führe unmittelbar vor dem Start noch einige Mobilisationsübungen aus. Achte VOR dem Startblock darauf, dass Deine Schwimmbrille korrekt sitzt und sie nicht beim Startsprung verrutscht. Konzentriere Dich auf dem Block ganz auf das Starkommando und setze dann im Wasser das um, was Du im Training gelernt hast. Zeige der Konkurrenz die Hacken!!!!

Gruß Blue

die Antwort von DeeBlue war auch für mich sehr aufschlußreich und bestimmt auch für jumpers!

Was möchtest Du wissen?