Thrombose

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus der Ferne kann man natürlich keine Diagnose stellen, aber wenn du die Wadenschmerzen immer dann hast nach dem du hochhakige Schuhe getragen hast und das auch mehr oder weniger in beiden Waden dann dürften die Beschwerden eher von der ungewohnt hohen Fersenstellung in den hochhakigen Schuhen herrühren. Ich weiß jetzt auch nicht wieso du gerade die Schmerzen in Zusammenhang mit einer Thrombose siehst. Hast du Thrombosefälle in der Familie so das du jetzt etwas ängstlich reagierst? Eine Thrombosegefahr besteht meist wenn das Blut einen sehr starken Gerinnungsfaktor aufweist, so das es in den Arterien/Gefäßen selber zu Verklumpungen kommt. Ob du nun eine Thromboseneigung hast kann letztlich nur der Arzt feststellen. Von daher suche den Arzt auf wenn du undefinierbare Waden/Beinschmerzen hast. Dann hast du Klarheit. Angemerkt sei aber noch das viele Thrombose gefährdete Menschen gar keine Schmerzen haben. Beinschmerzen müssen also nicht zwangsläufig eine Thrombosezeichen sein.

Wenn du Thrombose hättest wärst entweder schon tot, oder im Krankenhaus (mit einem tauben Bein).

Was möchtest Du wissen?